Was versteht man unter Kohärent und kohäsiv in Wissenschaft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist dies eine Frage aus der Soziologie?

Falls ja, könnte die Antwort vage wie folgt lauten:

Die erste Moderne (Aufklärung und Industrialisierung bzw. Bürokratisierung) und im Anschluss die zweite Moderne führen zunehmend (Digitalisierung) zu einer Entmenschlichung in der Arbeitswelt. Das "Humankapital" muss sich zurecht finden in einer globalen Welt, die Identität zum Nationalstaat wird abgelöst durch ein Weltbürgerdenken. Typisches Kennzeichen dieser "neuen Welt" ist die zunehmende Bedeutung der sozialen Medien und Automatisierungsvorgängen /Robotertechnologie. Die Herausforderung wird darin bestehen einen sozialen Ausgleich für die "arbeitslosen" Arbeitnehmer zu finden, die durch den Einsatz von Technologie nicht mehr in dem Sinne für die Produktion benötigt werden.

Im Allgemeinen zum wissenschaftlichen Begriff:

Kohärent bzw. Kohäsiv bedeutet im Zusammenhang stehen.

Danke,deine Antwort ist sehr aufschlussreich,aber könntest du mir erklären,was ist der Unterschied zwischen kohärent und kohäsiv?ich kann es nicht Googeln

0
@Sophiesun94

Sorry für die etwas späte Reaktion aufgrund Terminen.

ermionich hat den Begriff Kohäsiv zutreffend erklärt. Ja es gibt eine Differenzierung zum Begriff Kohärent - war mir auch nicht im Detail geläufig. Nach meiner Recherche bedeutet kohäsiv zusammenhaltend und kohärent zusammenhängen. Diese beiden Begriffe werden nicht nur in der Naturwissenschaft wie z.B. der Chemie verwandt.

 

LG

Markus143

0

Kohäsiv bedeutet "zusammenhängend"... z.B. bei Molekülen

"Zusammenhaltend"... Verzeihung

0

Was möchtest Du wissen?