Ich kann keine Sprache richtig gut und ich habe Hemmungen beim Reden?

10 Antworten

Macker, Du sprichst fünf Sprachen und bist verunsichert wegen ein bisschen Akzent? Ernsthaft?

Aber um mal konstruktiv zu werden: Du kannst ja mal gucken, ob Du jemanden zum "Tandem" findest, also zb jemand, der Italienisch/Deutsch ohne Akzent spricht, und gerne Deutsch/Italienisch/spanisch/Französisch lernen will. Dann trefft ihr euch regelmäßig und sprecht erst ne (halbe) Stunde in der einen Sprache und dann in der anderen.

Du kannst mal suchen, ob es für Deine Stadt/Gegend eine Facebookgruppe für Tandem-Partnerschaften gibt (meistens unter Namen wie "Sprachtandem xy-Stadt" oder "Language Tandem xy-Stadt"), ansonsten mal google befragen.
Es muss ja auch niemand sein, der in Deiner Nähe wohnt, mittlerweile gibt es ja so Dinge wie Skype ;)

Flucht nach vorn!

Gerade weil Du Hemmungen hast, solltest D  Dich Situationen gezielt aussetzen. in denen Du reden musst. Das heißt, dass Du z. B. Telefonanrufe so weit wie möglich selbst tätigst, dass Du Dich für einen Vortrag in der Schule freiwillig meldest. Die Hemmungen verlierst Du durch Sprache Anwenden.

Versuch einfach täglich etwas zu üben, durch Dinge wie Musik hören + mitsingen (Songtext raussuchen), Filme sehen, lernst du super die Aussprache.

Führe Selbstgespräche und lese Zeitungen/Bücher laut vor. So verlierst du nach und nach die Unsicherheit.

Danach ist es natürlich wichtig auch wirklich mit anderen zu sprechen, z.B. durch ein Tandem, einen Stammtisch, eine Interessensgruppe, die auf deiner Wunschsprache kommuniziert!

Hier gibt's die besten Tipps deine Aussprache zu verbessern (durch Musik, Filme, Tandems etc.): 
http://www.lifeandlanguages.com/2016/07/08/jeden-tag-sprachen-lernen-ganz-einfach/

Viel Glück :)

Was möchtest Du wissen?