Ich kann bei Ubuntu Linux nicht auf den Windows Ordner zugreifen?

3 Antworten

Viele wissen nicht dass Windows beim Herunterfahren die Dateien offen lässt und den RAM Speicher auf die Platte schreibt um das elend lange Hochfahren auf Linux-Niveau zu verkürzen.

Um die Dateien zu schliessen beim Windos Herunterfahren, ist die Shift Taste zu drücken während man auf Herunterfahren klickt. Dann kann mit Linux auf die Dateien zugegriffen werden.

Du musst Windows wirklich richtig herunter fahren. Das geht standardmäßig nur in den Ruhezustand und dann ist die Festplatte gelockt.

Ich hab Windoes gestartet, heruntergefahren, Linux gestartet, funktioniert nochimmer nicht. Hab ichs falsch verstanden oder zickt mein Pc einfach nur herum?

0
@Drauch724

Microsoft versteht das so: herunterfahren = Ruhezustand.

Man muss irgendwie Strg oder Shift gedrückt halten, wenn man den PC wirklich runterfahren will, oder irgendwie so.

Ein Neustart über das Menü könnte auch ausreichen.

0

Moinsen

mal ne Frage: wie möchtest du denn das Passwort zurücksetzen, indem du die Laptop-Windows-Platte in deinen Linux-Rechner einbaust? cmd > utilman.exe?

Ansonsten: ist die Laptop-Win-Platte vielleicht verschlüsselt?

Greetings

Ja das war mein Plan.

Nicht dass ich wüsste mit dem verschlüsselt

0
@Drauch724

Okay, dann mag es durchaus möglich sein, dass du für deinen lokalen Linux-Nutzer noch Rechte setzen musst.

sudo chmod 777 -c -R /ort/ordner

das sollte normalerweise der Befehl dazu sein.

1

Was möchtest Du wissen?