Ich habe ständig so ein Gefühl als wär jemand bei mir

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich glaube an Geister, paranormale Dinge und daran, dass man nie alleine ist.

Klingt jetzt vielleicht doof, aber es kann warscheinlich sein, dass du von Geistern oder von Seelen der Verstorbenen beobachtet wirst. Das muss nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen sein, da die Präsenz von Geistern überall ist. Es gibt gute und böse Geister (Dämonen). Die guten passen auf dich auf und greifen bei schlechten Dingen ein. Sie sind immer bei dir und das kannst du auch spüren (Du kannst sie mit Schutzengeln vergleichen) und die bösen können dein Unterbewusstsein, wie auch dein ganzes Leben beeinflussen und sogar sich in dich hineinversetzen. Die Dämonen, die oft bei Gläserrücken, an Tatorten, oder in der Nähe vom Todesort auftauchen, wollen nur dein Schlechtes. Sie beeinflussen dich, stören deine Konzentration und du wirst Vergesslich und nebenbei hat man überall ein extrem unwohles Gefühl. Durch die Beeinflussung des Unterbewusstseins, können sie Menschen zum Suizid treiben oder morden lassen, doch das dies der Fall ist, glaube ich nicht, da du es schon seit ein paar Jahren hast und schon längst etwas passiert wäre. Ich glaube daran, dass du von einem guten Geist begleitet wirst. Zudem hast du möglicherweise eine extrem starke Bindung, da du sein Dasein spürst und merkst, dass er in deiner Nähe ist. Er will nichts böses, glaub mir. Er ist da, um dich zu beschützen. Was das einzige ist, was du nicht kannst, ist mit ihm kommunizieren, denn das tut er irgendwann sicherlich.

Verzweifle nicht daran und habe keine Angst, die brauchst du nämlich nicht haben! :-)

MFG Bettenbauer95

Wow, vielen Dank :)

0
@SuesseMaedel

Nichts zu danken. :>

Ich hatte persönlich auch schon so eine Begegnung und diese Seele kommunizierte letztendlich auch mit mir. Nicht so wie du dir das vorstellst, dass ich Nachts in meinem Bett saß und mit ihm laberte. Er kommunizierte über meine Träume oder meine Gedanken mit mir. Ich stellte ihm fragen und er beantwortete sie. Es stellte sich herraus, dass er gut war, denn es war mein Großvater, der nie seine Ruhe fand, da er für mich wie mein Vater war. Nach diesen ''Gesprächen'' verschwand er, da es alles geklärt war und er mir mitteilte, was er mit mitteilten wollte und genau das war der Grund warum er da war. Ich zeigte keine Angst und war ihm gegenüber aufgeschlossen.

0

digger :D was geht mit dir?! sry wenn ich das jetzt so sage aber diese antwort lässt sehr darauf blicken,das du anscheinend zu viele horror-filme geguckt und zu viele psychoromanegelesen hast! :D :D :D

0
@Josy0710
  1. Ich bin nicht dein ''digger''.

  2. Ich bin nicht so für das Lesen von Psychoromanen oder für das gucken von Horrorfilmen.

  3. Was ich erlebt habe, kannst du schlecht nachempfinden, oder?

  4. Wenn du ein Problem mit meiner Antwort hast, obwohl ich nur jemandem helfen wollte, dann unterlasse bitte deinen Kommentar, der dir eh nichts bringen wird, da ich nicht auf Meinungen oder Kritikenn anderer Menschen höre.

0
@SuesseMaedel

Ich habe gewartet und dann kam er in dem Bezug auf mich zu.

Vielleicht musst du dies auch tun, oder ihn bitten, sich zu zeigen.

Ein anderer Weg wäre Gläserrücken. Das würde ich dir aber auf keinen Fall empfehlen, da du dir damit auch ziemlich böse Dinge in dein Haus holen kannst, denn schützen kann man sich eigentlich nicht.

Wie gesagt, ich habe abgewartet und alles kam von alleine.

Vielleicht kannst du ihm in einem ruhigen, ungestörten Moment mal eine Frage stellen (z.B ''Wer bist du'' oder ''Was ist deine Absicht'' oder ''Wie ist dein Name'') und deinen Gedanken lauschen. Vielleicht bekommst du ja eine Antwort.

0

So was kann es durchaus geben. Ich habe es schon öfters gehört, dass die Seelen von Verstorbenen sich bemerkbar gemacht haben. Bist du vielleicht ein christgläubiger Mensch? Frag doch mal einfach, wenn es sonst niemand mitbekommt, was dieser unsichtbare Jemand von dir will. Vielleicht bekommst du eine Antwort. Es könnte auch sein, dass du für ihn oder sie beten sollst oder so was, damit er oder sie erlöst wird. Das alles ist sehr kompliziert und geht in Bereiche, die man nicht beweisen kann. Aber solche Erlebnisse haben schon viele gehabt. Hier ist ein Beispiel dafür: http://kath-zdw.ch/maria/simma.html. Aber bitte: alles mit Vorsicht betrachten

Es kann gut sein, dass jemand ständig bei dir ist. Du empfindest diese Gegenwart allerdings nicht als angenehm. Hör auf deine Gefühle.

Natürlich kann ich nicht sagen, ob das nun dein Vater oder ein anderes Wesen ist, das dich da sogar auf Toilette verfolgt. Aber dein Schutzengel ist es wohl nicht. Der fällt einem nicht lästig, sondern man empfindet seine Gegenwart (wenn man sie denn spüren kann) eher als angenehm.

Ich möchte nicht so viel über diese Themen hier schreiben. Stell doch deine Frage nochmal auf www.esoterikforum.at, da findest du auch Leute, die dir sagen können, wie man mit "unliebsamem Besuch" umgeht.

Verstorbene Oma hustet schon wieder!

Hallo,

Seit Freitag geschieht etwas sehr gruseliges! Lest am besten meine letzte frage dazu. Wenn ich von der Arbeit nachhause komme höre ich meine verstorbene Großmutter husten. Alle meinten das sei Einbildung, da das Gehirn gewohnte Geräusche manchmal abspielt. Heute war ein guter Kumpel von mir zu besuch und um exakt 19:13 Uhr hörte ich sie wieder husten. Doch nicht nur ich sondern auch mein Kumpel!! Und jetzt weiß ich das es KEINE Einbildung ist. Ich sah meinem kumpel an das er ziemlich erschrocken war. Er war danach die ganze Zeit still. Und das macht mir so langsam auch Angst ich will das nicht mehr!!! Wenn es so weiter geht muss ich wohl ausziehen. Was meint ihr was ich tun soll?

...zur Frage

Versammeln sich böse Jinns im Badezimmer?

Assalamu alaykum ,

Es heißt ja die Zeit in dem das maghrib Gebet (Abendgebet) gelesen wird ist die Zeit in der die Jinns aufwachen und ihren Tag starten.

Jetzt hab ich gehört, dass sich ab dieser Zeit böse Jinns im Badezimmer versammeln.

Stimmt das? Ich meine ich betrete die Toilette sowieso immer mit Bismillah.

...zur Frage

Nach Trennung bei dem Stiefvater bleiben?

Hallo ich hätte mal eine Frage Ich lebe zusammen mit meinem kleinen Bruder (8 Jahre), meiner Mutter und meinem Stiefvater. Ich selbst bin jetzt 15, werde dieses Jahr 16. Mein Stiefvater lebt schon mit meiner Mutter zusammen noch bevor ich geboren wurde und war für mich eigentlich immer mein Vater, weil mein leiblicher Vater weiter nichts von mir wissen will. Mein kleiner Bruder ist der leibliche Sohn meines Stiefvaters und meiner Mutter. Meine Mutter und mein Stiefvater haben vor 7 Jahren auch geheiratet. Das Sorgerecht für mich liegt aber allein bei meiner Mutter. Jetzt die Frage: Wenn sie sich trennen würden, dürfte ich bei meinem Stiefvater bleiben wenn ich selbst das will und es meinem Stiefvater und meiner Mutter egal ist zu wem ich gehe?

...zur Frage

Schutzengel oder Geister..?

Manchmal habe ich das Gefühl das ich nicht alleine bin, obwohl es meist keinen an meiner Seite gibt. Es ist nicht nur zuhause so, sondern auch wenn ich unterwegs bin. Ständig habe ich das Gefühl das irgendetwas auf mich auf passt. Manchmal denke ich sogar das es Wahnvorstellungen sind. Letztens wollte ich die Straße überqueren und hatte das Gefühl das irgendwas mich zurück gezogen hat, Gott sei Dank, denn das Auto was da kam habe ich übersehen !

Was ist das Geister ? Engel ? Oder ist es wirklich einfach nur Einbildung ? :s

Was kann ich dagegen tun ?

...zur Frage

Ist es normal, dass ich meiner Mutter den Tod wünsche? ( bitte alles durchlesen :( )

Hallo liebe community

Meine mutter hat mein leben zerstört, ich wurde immer von ihr runter gemacht, sie hat mir alles verboten, ich durfte nie freunde oder cousinen sehen, nie alleine raus oder mit anderen, egal was ich angefangen habe oder anfangen wollte, sie hat mir gesagt dass ich es nicht schaffen werde, mich ständig kritisiert, sie hat ständig über sich und vorallem über alle menschen um sie herum gemeckert, jeden tag (und das tut sie heute noch). Ich hatte gar keine kindheit, die ist damit vergangen, dass ich ihr jahrelang zuhörn musste wie sch***e doch das leben ist, habe ALS KIND (mit 10 bis 15 jahren ungefähr) versucht sie von ihrer Depression zu befreien indem ich mit ihr rede, tipps gebe, aber ich war machtlos und hilflos.. mit 16 jahren litt ich dann auch unter Depressionen, mit 17 eine 3-jährige Therapie gemacht, habe dadurch die Depressionen besiegt. Durch die ganzen jahre in denen ich mich mit ihr, und danach mit meiner Depression beschäftigt habe, habe ich immernoch keine Erfahrungen vom "normalen" leben gemacht, habe ständig alle schulen abgebrochen(nach meinem msa), nur 1 mal im leben gearbeitet für ein paar monate, dadurch hat sich eine stark ausgeprägte soziale phobie entwickelt, aus der ich nicht mehr alleine raus komme.. ich hasse meine mutter dafür dass sie mich so behandelt hat. Mein Selbstwertgefühl ist voll im keller, ich glaube nicht mehr an mich selbst, ich weiß nicht ob ich jemals normal sein kann. Zu hause reden wir mit meiner mutter kaum. Ich bin mittlerweile für sie luft. Es sei denn sie will meckern, dann bin ich perfekt dafür. Ich hasse sie. Oft wünsche ich mir sie wär tot. Ich wünschte sie würde sich umbringen. Das ist mir lieber als ihr qualvoll dabei zuzusehen wie sie sich langsam in den tod treibt. Sie hat bluthochdruck, asthma, verkalkungen in den blutgefäßen usw. Und tut alles dafür dass es schlimmer wird, wie rauchen, literweise schwarzen tee und kaffee, viel salz, viel zucker, kein gesundes essen, keine bewegung, ich hab das Gefühl sie ist meine oma.. sie sagt auch selber manchmal dass sie sterben will weil ihr leben kein sinn mehr hat. Dann denke ich: dann tu es doch einfach, dann sind wir dich endlich los!!!!! Wäre ich dann von all den Gedanken befreit, wenn sie tot wäre? ,frage ich mich.. Ich weiß, eigentlich wäre das sinnvollste auszuziehen und ein neues leben anzufangen, aber durch meine soziale phobie klappt das nicht. Betreutes wohnen oder so klappt auch nicht. Ich werde demnächst in eine tagesklinik gehen, hoffe dass es mir helfen wird, aber viel hoffnung habe ich nicht.. ich hoffe jemand kann mir etwas Mut machen und mir sagen wie ich mich in nächster Zeit am besten verhalten soll.. bin seit tagen nur noch von hass erfüllt.. danke fürs lesen <3 freue mich auf ernst gemeinte antworten.

...zur Frage

Ich habe immer Streit mit meinem Stiefvater und er beleidigt mich andauernd. Ich kann ihn auch nicht besonders leiden. Und meine Mutter tut nichts da gegen. ?

Mein Stiefvater beleidigt mich immer nur weil ich etwas dicker bin. Ich kann ihn nicht leiden und meine Mutter tut nichts dagegen. Ich will das sie sich trennen weil egal was ich versuche er hört nicht auf. Ich leide sehr darunter aber meine Mutter will es glaube ich nicht war haben das ich und mein Stiefvater nicht verstehen/leiden können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?