Ich habe etwas mit den Freund meines Vaters und weiß nicht weiter?

17 Antworten

Wäre es wie in der Überschrift der Freund Deines Vaters würde ich an dem Charakter des Freunds zweifeln... Doch scheint es ja eher wie im Text beschrieben so zu sein, dass der Vater Deines Freunds sich an Dich gemacht hat. Das ist so ziemlich der übelste Vertrauensbruch, den ein Vater gegenüber seinem eigenen Sohn begehen kann. Dass Du darauf eingegangen bist, macht das Ganze nicht besser. Führst Du das Verhältnis mit dem Sohn weiter, musst Du immer damit rechnen, dass die Sache irgendwann auffliegt. Spätestens, wenn der Alte Dich wieder braucht, um sein Ego zu befriedigen. Mach Schluss mit Beiden. Du kannst dem Jungen ja bei keiner Familienfeier mehr ins Gesicht schauen. Der Variante, dem Vater im Gespräch deutlich zu machen, dass das ein schwerer Fehler war und Stillschweigen bis ins Grab zu vereinbaren, räume ich zumindest aus der Ferne wenig Chancen ein.

Du zerstörst seine Ehe und Deine Beziehung zu Deinem Freund! Das kann ganz schön ins Auge gehen und böse enden! Darüber musst Du Dir klar sein!

....er ist gefährlich was das angeht. Seine Frau leidet sehr darunter, dass er leider mit jeder die ihm in Weg kommt schläft und er hat auch schon 2 Kinder von zwei anderen Frauen.

Willst Du eine von vielen sein? Dafür solltest du Dir zu schade sein! Halte Abstand zu der Familie und zu Vater und Sohn! Es findet sich ein anderer Freund! Denn es wird Deinem Freund nicht verborgen bleiben und er wird Dich dann nicht mehr wollen!

Seine Frau leidet sehr darunter, dass er leider mit jeder die ihm in Weg kommt schläft

Ach, und du willst tatsächlich eine von diesen vielen Frauen sein? Hast du dir das tatsächlich gut überlegt? Und kannst du vor deinem Gewissen verantworten, noch mehr Leid über diese Familie zu bringen?

Mein Rat an dich wäre, das alles zu beenden: die Beziehung zu deinem Freund (die eh keinen Bestand haben wird, wenn das alles herauskommt, und glaub mir, das wird es irgendwann) und natürlich auch das Verhältnis mit seinem Vater.

Und dann bringst du so viel Abstand wie möglich zwischen dich und diese Personen. Sonst machst du sowohl dich als auch die Familie deines Freundes totunglücklich... denn glücklich wirst du mit einem Mann nicht, der dir Frauen wechselt wie seine Unterhose.

Der Freund Deines Vaters ist jemand anders als der Vater Deines Freundes.

... aber mich trotzdem gefragt ob ich eine „Fickbeziehung“ mit ihm haben möchte. Natürlich hab ich ja gesagt ...

So natürlich finde ich es nicht. Er betrügt seine Frau, die Du magst (Du magst ja die ganze Familie). Nach Deinen eigenen Angaben f... er alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Du betrügst Deinen Freund, der ja auch zur Familie gehört.

Ich finde das Ganze geschmacklos. Welcher Mann möchte schon, dass sein Vater mit seiner Freundin eine Fickbeziehung hat?

Vielleicht war es ja eine Wette zwischen Vater und Sohn. Wer sie öfters rumkriegt..

2

Mal von abgesehen, dass es verwerflicher nicht mehr geht:

Das einzig Richtige, was du nur noch tun kannst, ist mit deinem Freund Schluss zu machen und jeglichen Kontakt zur Familie, eingeschlossen des Vaters, abzubrechen und diese kaputte “Familie“ in Ruhe zu lassen. Die Wahrheit zu erzählen, liegt dir anscheinend eh nicht, weshalb du zusehen solltest das Ganze enden zu lassen und dich nie wieder auf sowas einzulassen.

Was möchtest Du wissen?