Ich habe die Festplatte meines alten Macs ausgebaut und möchte jetzt meine Dateien auf einen anderen Mac (oder Pc) "laden". Wie geht das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das geht, und oberdrein ziemlich einfach. Einen USB-Adapter für ca 15€ (für USB-3 etwas mehr) z.B. bei CONRAD besorgen und mit diesem die ausgebaute Platte per USB an den PC anschließen. Bei Windows geht das ohne Treiber und ohne Installation von irgendwelcher Software. Beim Mac weiß ich das nicht. Der Adapter hat 3 Plattenanschlüsse zur Auswahl für das jeweilige Plattensystem, normalerweise ist der passende Anschluss dabei. Auch alte IDE-Platten können gelesen werden. Der Adapter wird wie eine externe Platte erkannt.

Ich benutze ausgebaute Festplatten als zusätzliche Datenarchive und habe zwei Adapter, einen für USB-3 für größere Datenmengen und eigenem Netzteil. Den gibt es für ca 30€, lohnt sich nur bei häufigem Gebrauch. Jede PC-Werkstatt benutzt diese Dinger, weil die so unkompliziert einsetzbar sind.

...musst die HDD nur in ein Gehäuse stecken und an den neuen Mac o. PC anschliessen, dann kannste ja alles rüber kopieren ;)


( z.B. https://www.amazon.de/Super-Speed-Aluminium-Festplattengehäuse-Festplatten/dp/B0068MAZ9A )

Geht das tatsächlich so einfach? Bei Windows weiss ich, dass man zuerst ein Programm wie "TransMac" herunterladen muss, damit der Pc die Dateien richtig lesen kann. Hast du das schon mal gemacht? Jedenfalls vielen Dank! 

0
@schlecko

Wenn du die Platte an nen neuen Mac hängst... NULL PROBLEMO ! An nem Windows Rechner / PC brauchste halt noch ne Software welche die "HFS+" oder "Mac OS Extended" lesen kann... Windows nutzt entweder "FAT/FAT32" oder "NTFS" formatierte Speichermedien.

Mit DER ( https://www.paragon-software.com/de/home/hfs-windows/ ) Software kannste dann z.B. zugreifen... läuft 10 Tage als Test. Reicht ja zum Kopieren ;)

 

1

Was möchtest Du wissen?