ich bin 16 und würd gern reiten lernen :D bin ich mit 16 zu alt?

9 Antworten

Sicher bist Du nicht zu alt, es haben schon welche mit 50 angefangen. Aber Du musst damit rechnen, zusammen mit "besserwissenden 8 -10-jährigen" Reitunterricht zu haben, wenn Du Dir keinen Einzelunterricht leisten kannst!

natürlich bist du nich zu alt ich war auch 13 als ich angefangen hab (hatte aba das glück das ich nach 2 longgenstunden in die gruppe durfte und es auf unserm hof kein abteilungsreiten gibt,d.h.ich war dann zwar mit etwas jüngeren zsm. aba die eine kannte ich und die sind eh alle nett) es is wie schon gesagt wurdehalt wichtig das es nenguterhof is und du es richtig lernst dannis es nie zu spät!! und von meinerfreundin die tantehat auch erst mit 30 angefange... und siereitetsuper:)

Nein, zu alt kannst du dafür nicht sein. Natürlich ist es üblicher mit 8 oder 10 anzufangen, aber mit 16 geht das auch ;-) Wichtig wäre, denke ich dir einen reitstall zu suchen, der auch Großpferde, bzw. große Ponys hat, denn viele Reitställe richten sich auf jüngere Kinder ein und es wäre doch sinnvoll auf Pferden/Ponys reiten zu lernen, die zu deiner Größe passen, denn wenn du Anfänger bist und deine Beine viel zu lang für den kleinen Bauch des Ponys sind, kannst du logischerweise keine korrekte Beinhaltung lernen... Wenn du mal reiten kannst, spricht aber natürlich nichts dagegen sich auch mal auf ein kleineres Pony zu setzten, weil du dann nicht "verdorben" werden kannst. Aber wenn du dir erstmal eine schlechte Haltung angewöhnt hast bekommst du das ganz schwer wieder raus, vertrau mir ich halte heute nach 8 Jahren meine Ellenbogen zu weit vorne, weil ich im ertsen jahr auf einem schlechten Hof geritten bin. In den anderen 7 jahren habe ich die fehler mit vile mühe und arbeit behoben, aber meine ellebogen... aber gut, anderes Thema ;-))

also such dir einen guten hof und mach dich wie Blindi56 schon gesagt hat auf jüngere Kinder gefasst

Was möchtest Du wissen?