Ich benutze Bose Bluetooth Kopfhörer zum zocken. Kann ich etwas gegen die Tonverzögerung machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verzögerung hängt mit Bluetooth zusammen. Es wird über Bluetooth immer eine gewisse Verzögerung liegen welche man auch spürt. 

Der einzige Weg ist es, die Kopfhörer per Kabel mit dem Pc zu verbinden. 

Das legt leider an Bose, denn ich selber nutze Bose Q35 und bei mir ist es genau derselbe, und das ist auch egal auf welche Rechner ich nutze, ob Android, Windows oder Mac. Das gleiche problem mit verzögerung macht auch der Bose Revolve Lautsprächer. Also ich gehe davon aus das der Bose Firmware nicht die beste sind, ich habe mir deswegen Bose Revolve Update gemacht und es hat fast keine verzögerung mehr (also fast keine, aber nur Minimal, und es ist meistens nur beim Keyboard spielen bisschen bemerkbar).

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin viel am PC, und kenn mich schon gut aus.

Das ist die Sendeverzögerung der Bluetoothfunktion. Die Töne müssen ja erstmal so verarbeitet wersen, dass sie per Bluetooth übertragen bzw entfangen werden können.
Da kannste nichts machen ausser das Kabel verwenden

Was möchtest Du wissen?