hyundai i30 langzeiterfahrungen

4 Antworten

Ja, die KM zahl ist zu viel. Da wirst du wohl bald was tauschen müssen wenn das nicht gerade erst alles gemacht wurde. Wie viel wird für den Wagen verlangt? Hat eine Freundin von mir, sehr hochwertig sind Material und Ausstattung nicht. Sie ist in den letzten 3 Jahren aber nur 30000 gefahren, daher keine Schäden.

Dass Hyundai 5 Jahre Garantie ohne km-Begrenzung anbietet, ist dir hoffentlich klar, oder? 130000 km sind nichts, man sollte nur darauf achten, dass es keinen Wartungsstau gibt.

0
@ronnyarmin

Opel, auch auf gebrauchte VW-Modelle ;)

Außerdem ist man durch die 5 Jahre ja schon begrenzt. Und da der Fragesteller schreibt, dass das Auto aus 2010 ist, ist die Garantie auch schon fast aus.

0

Ich kann dir leider nichts zum I30 sagen, aber der Service von Hyundai ist Spitze.

Mir wurde auf Garantie an meinen 16 Jahre alten Kombi bei 230000 Km die komplette Hinterachse getauscht, incl. Vermessung, weil diese durchgerostet war. Da hatte sich der Restwert des Wagens gleich verdoppelt. :)

Ich habe selbst einen i30 gefahren. Fast 5 Jahre und hatte 90000km drauf. Die Wartungen habe ich regelmäßig gemacht und ich hatte eine LPG-Anlage. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden. Ich hatte einmal ein Problem mit den Ventilen, was aber aus Kulanz dann kostenlos gemacht wurde. Verursacht war das durch einen kleinen Fehler und die hohen Temperaturen durch die Gas-Anlage. Ansonsten habe ich mal öfters ne Glühlampe wechseln müssen. Das war alles! Kann Hyundai nur empfehlen. Da wo ich gewohnt habe, fahren sehr viele Leute Hyundai und der Kundenstamm wird immer größer, weil alle nur gutes erzählen.

130000km sind natürlich nicht ohne und da würde ich erstmal vergleichen, ob man zum Verkaufspreis keinen anderen i30 mit weniger finden kann.

Was möchtest Du wissen?