Hypothese zur Erhitzung von Zucker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erhitzen von Haushaltszucker

Geräte:ReagenzglasHolzklammerBunsenbrennerChemikalien:Zucker (Rohrzucker/Sacherose/Rübenzucker/Haushaltszucker)Beobachtung:Beim Erhitzen wird der Zucker gelblich, fängt an zu schmelzen, bei weiterem Erhitzen entsteht eine bräunliche nach Karamell riechende Masse, die bei weiterem Erhitzen schwarz wird und Dämpfe von sich gibt.An der Reagenzglaswand sind Wassertröpfchen zu erkennen.Ergebnis:Zucker hat sich verändertEs entstand Kohlenstoff (schwarz)Es entstand WasserEs entstanden verschiedene übel riechende Gase (chem. Vorgang)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir die Definitionen eines physikalischen Vorganges und eines chemischen an und beziehe das auf eure Beobachtung.

Nebenbei: Die Herstellung von Karamell bzw. das karamellisieren ist chemisch noch nicht geklärt, da das sehr komplex ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu allererst: es heißt "und zwar"

Das kommt darauf an. Wenn ihr es so stark erhitzt habt, dass etwas Schwarzes entstanden ist, ja. Ansonsten eher nicht - es hat dann nur seinen Aggregatzustand geändert.

Reaktion:
C12H22O11 -> 12C + 11H2O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?