Hundewelpen ( 3 tage jung) ohne mama. BITTE HELFEN SIE MIR BITTEE..

14 Antworten

ruf einen tierarzt oder eine tierklinik an, und schildere ihm den fall. ein tiernotdienst von der tierklinik kann dann eventuell zu dir kommen, die kleinen untersuchen, welpenmilch bringen und dich beraten. wenn du jetzt nicht handelst, kann es sein, dass sie morgen früh auch tot sind. die chance dass sie überleben ist leider sehr klein. alleine sogar bei hull.

im kosovo????

0
@makazesca

da kenn ich mich jetzt nicht aus, aber da du geschrieben hast, du wohnst in einer grösseren stadt, so sollte es da doch sicher eine tierklinik oder einen tierarzt geben.

1

Im

Kosovo

nichts fuer ungut, aber da muss fragesteller mehr aufwenden als eine sechskoepfige familie in der selben zeit an mittel fruer die ernaehrung benoetigt. Also ist das sehr real .. was da empfiehlst ;-)

0

Ich fürchte, die 3 Tage alten Welpen werden ohne ihre Mutter nicht überleben. Du kannst nicht mal mit ihnen zu einem Tierarzt gehen, da sie die Wohnung nicht verlassen dürfen (Wärme etc.). Ruf morgen mal einen Tierarzt an und lass Dich beraten.

ich werde moregen sofort zum Tierarzt gehen, ich hoffe und bette das die 2 uberleben. darf ich den beiden kuhmilch zum trinken geben ??

0
@Diellon

Nein, Kuhmilch ist für Welpen nicht geeignet. Sie brauchen unbedingt Muttermilch. Deshalb ist ein Überleben ohne Mutter auch unwahrscheinlich. Es geht auch nicht nur ums Essen sondern auch um die Mutterwärme, Erziehung und noch so vieles. Tut mir leid, Dir das sagen zu müssen.

2
@antonczerwinski

jetzt schlafen die 2, hoffentlich sind sie noch am leben biss morgen, dan werde ich himmel und hoele in bewegung setzen um die 2 am leben zu behalten. die verdamten tierarzte habben alle geschlosen biss morgen .

Aber danke vielmals fuer deinen rat,

0

o, je...

kannst du jemanden zu einem tierarzt schicken, damit er welpenmilch holt? das muss alle 2 stunden(!) nach vorschift (abhangig von der groesse der welpen) gefuettert werden... ruf auf jeden fall einen tierarzt an - der kennt evt auch eine hundeamme!

es tut mir leide, aber so welpen gross zuziehen ist sehr schwierig und aufwendig und oft erkranken die kleinen trotz aller muehe.

kuhmilch geht gar nicht -ziegenmilch (mit warmen wasser verduennt )fuer die ersten stunden zur not ja. mit einem flaeschchen oder ueber eine einwegspritze fuettern...

nach dme fuettern im uhrzeigersinn bauch massieren. waermflsche oder rotlicht zum warmhalten ist auch wichtig!

Hallo, ich habe mal für Freunde die Welpen der verstorbenen Hundemama "durchgebracht": Du brauchst Fläschchen - die haben an jeder Seite einen "Nuckel", damit du, wenn das Kleine noch nicht saugen kann, von der anderen Seite sanft drückst. In Italien heissen sie Biberon. Du brauchst "Ersatzmilch", gibt es in jedem Tierfachgeschäft. Wenn Du das nicht bekommen kannst,geht auch Ziegenmilch (hat mir damals mein Tierarzt gesagt). Du brauchst eine Heizdecke unter der Welpendecke mit zwischendrin Nässeschutz und eine Rotlichtlampe, die Du ca. 50 cm über den Kleinen anbringst. Und alle 2 Stunden (rund um die Uhr) füttern und anschliessend Bäuchlein massieren).Ich habe es geschafft und das durchgezogen, bis die Kleinen selbst trinken und fressen konnten. Dann habe ich sie den Besitzern wieder zurückgegeben, weil ich beruflich bedingt für mehrere Tage fort musste. Gemein war, dass die noch nicht mal danke gesagt haben, weil sie dann eben die weitere Arbeit hatten. Die geht ja denn erst richtig los. Viel Glück für Dich! Gg

Ich weiß es nicht. Ich kenne aber ne gute Tierklinik in Weilheim, Oberbayern, Deutschland. Die haben 24 Stunden Notdienst. Frag da mal nach. Sag am besten, dass du in der Nähe wohnst.

Das schlimme daran ist ich lebe nicht in deutschland.. :( abber danke trotzdem fuer den rat.

0

Was möchtest Du wissen?