Hund im Garten eines Mehrfamilienhauses

9 Antworten

ob das natürlich die richtige stelle für deinen hund ist..? da scheinen auch viele gefahren zu lauern..

es kommt drauf an wie du dich mit dem vermieter geeinigt hast - wenn er ausnahmsweise mal im garten gassi macht, dann isses ok - aber nicht, wenn der garten vorsätzlich dazu genutzt wird. dabei spielt der zustand des gratens keine rolle.

wir hatten auch mal ne nachbarin (sie war alt u. war total überfordert mit dem großen hund), die hat ihren hund tgl. mehrmals im hof gassi gelassen - du glaubst nicht, wie ekelhaft das war! keiner hat den garten mehr genutzt - es hat bestialisch gestunken (haufen hat sie immer weggeräumt)

ist für den hund ja auch besser, wenn er bissl rauskommt, wenn es für 10 min ist..

lg :)

es kommt überhaupt nicht darauf an wie der garten aussieht und was andere leute machen. ich habe selber einen hund und daher weiß ich, das es kein problem ist den hundehaufen wieder zu beseitigen und vorallem kostet dich das nur ein paar sekunden.

die gute frau darf dir natürlich nicht verbieten deinen hund in den garten zu lassen - aber der vermieter unter umständen....

weder essenrechte im muell(das sieht ungeziefer an) noch ein hund, der den "garten" als klo benutzt ist zu dulden. bitte versuche genug zeit aufzuwenden, mit deinem hund eine runde um den block zu gehen.

dass jeder euren garten als muellplatz benutzt ist traurig genug und erst recht ein grund, dort mit einem hund nicht hinzugehen!!!

 

Bauschutt und anderen Müll im Garten gefunden

Wir haben uns vor ca. 2 Jahren ein Haus gekauft. Sind jetzt so nach und nach den Garten am fertig machen und haben festgestellt das die Vorbesitzer alles ( Bauschutt , alte Dachziegel , Teppiche, Teerpappe usw ) da vergraben haben. Egal wo wir anfangen kommt nur so ein sch........ zum Vorschein . Was können wir machen?

...zur Frage

Soory langer text Ich glaube mein stiefvater ekelt mich aus der Familie?

Hallo ich komme jetzt einmal zu einem ernsteren Thema was mich sehr belastet und worüber ich leider mit keinem sprechen kann ich hatte keine tolle Kindheit war über Jahre im heim wo ich auch missbraucht wurde aber Es geht um meinen stiefvater er lebt seit dem ich 8 bin bei uns in der Familie und eig war immer alles gut bis ich älter wurde er war ziemlich locker durfte ab und zu mal 1-2 Bier trinken mit auf Dorffeste usw naja alles schön und gut einmal saßen wir im Garten und er sagt ja wenn ich jünger wäre würdest du mit mir durchbrennen ich sagte nichts dazu und das Thema war gegessen als wir mal von einem Dorffest nachhause kamen berührte er mich und sagte so komische Sachen ich verdrang das alles und sprach mit keinem darüber bis zu einem Tag an dem ein Streit eskaliert ist ich schrieb meiner Mutter alles was vorgefallen war und sie glaubte mir nicht sie sagte ich würde nur Müll labbern und ab dem Zeitpunkt veränderte alles mit 17 bekam ich einen Sohn und er zweifelte direkt an mir und meinte du wärst eine schlechte Mutter und du bist total verantwortungslos obwohl ich nur nicht nach seiner Nase getanzt hab es gab 2 Jahre immer mal wieder Stress weil er mich unter Druck gesetzt hatte mich beleidigt hatte und nur Vorwürfe gemacht hat obwohl nie was war und eig alles okay war und wenn dann nur bei kleinen Sachen wie zbs vergessen etwas im hof wegzuräumen so Kleinigkeiten eben So JZ kommt es Eig zu dem hauptpunkt seit 2-3 Monaten wird alles schlimmer wenn ich mal Kinderfrei habe kommen manchmal Freunde zu mir und wir trinken was oder schauen film oder sonstiges manchmal kam meim stiefvater auch aber nicht weil ich das wollte sondern weil jeder ihn cool fand naja dann saß ich einmal mit einer Freundin am Tisch und er wollte das wir rummachen unso.. und das ist dann alles eskaliert er hat auch schon einer Freundin geschrieben das sie doch so süß ausschaut etc und mich wollte er anfassen und ich hab mich auf den Boden geschmissen und weggetreten seit dem kommt er auch nicht mehr und seid dem er nicht mehr kommt beschwert er doch über alles macht mich fertig macht nur vorwürfe also noch viel mehr und viel heftiger schreit mich nur noch an beleidigt mich und das ohne Gründe und Vorallem bei Sachen die ihn nie gejuckt haben und wenn ich mit jemand chill mit einem Kumpel oderso darf ich mit direkt wieder was anhören ich bin 19 Jahre alt und muss mir mein Leben vorschreiben lassen ich wohne alleine es sind leider meine Nachbarn es war nur ein Bruchteil es ist NOCH so einiges passiert sorry für den langen Text habt ihr irgendwelche Tipps für mich ?

...zur Frage

Komfiszierung der Mülltonnen

Ich freu mich jeden Monat darüber, das der Nachbar seinen Müll in allen Tonnen entsorgt, auch Geschäftsmüll, Trödelmüll und Sperrmüll. Er hat jeweils eine grüne, gelbe und schwarze für sich und seine Familie. Vergangenen Monat hatte ich den Kanal voll und habe vorerst die Schwarze und die Gelbe gereinigt und in meine Garage gestellt. Jetzt beschwert er sich und behauptet, das ich kein Recht habe, die Mülltonnen zu ,, konfiszieren". So lange der Müll wegkommt, hat er das Recht in jeder Tonne Müll zu entsorgen. Was er nicht weiß und was ihn auch nicht interessiert, ich muß meinen Müll weiter in der Wohnung lagern. Das kann doch nicht sein, oder??

...zur Frage

Meissen Porzellan auf den Müll oder lohnt zu verkaufen?

Meine Oma ist verstorben. Sie hat viel Meissen Porzellan in ihrem Haushalt. Meine Eltern und ich denken darüber nach ob das alte Zeug noch was wert sein könnte oder auf den Müll kommt??? Sie hat Besteck und an die 20 Figuren...

...zur Frage

Was soll man machen wenn der Hund gestohlen wurde?

Hallo, unser Hund wurde gestohlen. Ich war vorhin allein zu Hause und da hat jemand richtig viele Male geklingelt aber Ich habe nicht auf gemacht. Ich dachte unser Hund wäre unten. Dann kamen meine Eltern wieder und ich dachte nicht mehr darüber nach. Dann sind sie in den Garten gegangen. Die 8 Jahre alte Hündin, die gestohlen wurde, wollte aber nicht in den Garten und meine Mutter musste sie ziehen. Ich war oben und dann hat meine Mutter gesagt, dass der Hund weg ist und dass vielleicht jemand im Schuppen im Garten geschlafen hat der auf war weil das Gartentor ja immer auf war. Und sie wollte zur Polizei und dann habe ich mich um den 4 Monate alten Welpen gekümmert. Ich wollte eigentlich auch noch das Tierheim anrufen aber dann hab ich das doch nicht mehr. Vielleicht ist der Hund ja auch irgendwie raus gelaufen und jemand hat sie gefunden und wollte sie uns zurück geben. Oder jemand hat sie mitgenommen. Ich weiß nicht.

...zur Frage

Warum hab ich nur Angst vor Hunden?

Egal wie viel ich auch überlege und mir versuche diese Tiere schönzureden, es bleibt dabei dass mich leichte Panik und Nervosität ergreifen. Wenn der Besitzer mich mit dem Hund allein lässt, fehlt es beinahe am kompletten Vertrauen dem Hund gegenüber auch wenn mir klar ist, dass er mir eigentlich nichts tut. Und wenn ich Hunde ohne Besitzer draußen auf der Straße in der Stadt oder auf irgendeinem Dorf begegne, mach ich auch mal zwangläufig einen Umweg damkt der Abstand zum Tier bleibt.

Meine Vermutung ist, dass die Angst mit dem mangelnden Wissen über Verteidigung vor diesen Tieren zusammenhängt. Ich weiß nicht ob ich sie töten oder verletzen darf wenn es mal ernster wird. Oder allgemein was zutun wäre, da nicht jeder Besitzer einen guten Einfluss auf Hunde hat.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?