Hund "holt sich einen runter"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Manchmal reibt er sich nämlich mit der Pfote den Genitalbereich

Schau besser mal genauer hin, sicherlich leidet er unter Juckreiz und versucht sich zu kratzen! Geh zum Tierarzt und lass ihn untersuchen, er könnte eine Pilzerkrankung haben oder unter Parasiten, z. B. Flöhe, Läuse, Milbenbefall leiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Hund kastriert ist, halte ich das für sehr merkwürdig, aber bei einem nicht kastrierten Hund habe ich das auch schon erlebt, dass er sich selbstbefriedigt und seinen steifen Penis an der Erde schubbeltm oder sich leckt bis er einen Höhepunkt hat. Man muss dann nur darauf achten, dass er es möglichst nicht auf dem Teppich macht. Meine Tante hatte mal so einen Hund, der das sehr gerne im Garten gemacht hat. Da war es uns egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Trashcanrolf,

bei der Beobachtung solcher Situationen sollte man nicht sofort an Masturbation oder Onanie denken. Schon gar nicht dann, wenn der Rüde kastriert ist.

Wenn du dir Sorgen machst, suche bitte mit deinem Hund einen Tierarzt auf und schildere dem das Problem.

Freundliche Grüße

Delveng

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er eine Pilzerkrankung? Hast du dir die Haut schonmal angesehen, ob da irgendwas rot ist oder schuppt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trashcanrolf
01.02.2015, 13:40

Ja ich war auch schon beim Tierarzt aber der konnte auch nichts feststellen

0

Meiner nimmt die Schnauze dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?