Hund gassi gehen..zu wenig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Hund bracht Auslauf, Richtig aber so wie du gehst ist das völlig in Ordnung. Wenn er noch mehr Auslauf haben soll mache ihn doch mal von der Leine ab dann kann er rennen und du musst nicht mit laufen ;) Du kannst dich auch mit einem anderen Hund & Hundebesitzer verabreden (die Hunde sollten sich gut verstehen) und dann könnt ihr beide rennen lassen. Dann ist es für mensch und Hund nicht langweilig ;) GLG Prochen

Hey, wir hatten auch einen Golden Retriever. Er wurde 13. So bis er 10 war sind wir morgens 45 Minuten gegangen, Mittags 30 und Abends auch 45 Minuten. Das war schon sehr viel. Lässt du deinen Hund auch, wenn du nicht Gassi gehst auch mal in den Garten? Ich denke du gehst eigentlich genug. Mittags würde ich einfach mal 30 Minuten gehen und danach den Hund mit Wasser abspritzen ich würde sagen, dass reicht auch, aber manchmal wollen Hunde auch mehr gehen, hör auf deinen Hund. Alles in allem solltest du länger gehen, vielleicht sogar 4 mal am Tag also nachmittags oder vormittags nochmal 20-30 Minuten

Ein Hund braucht natürlich seinen Auslauf das ist klaro. Er muss auch mal länger mit seinem Menschen Gassi gehen, spielen , schnüffeln , zusammen mit dem Menschen etwas erleben.

Aber, wenn es so warm ist, dann tut man ja dem hund keinen Gefallen.Im Gegenteil der Hund ist total im Streß auch körperlich.

Ich richte mich immer nach meinen Hunden. Unser Schnauzer damals konnte auch bei über 30 Grad noch wunderbar über eine Stunde raus gehen.

Unsere beiden jetzigen wollen gar nicht so viel raus.Dann müssen sie auch nicht. Wir sind dann viel im Garten und gut ist. Das reicht den Beiden total aus.

Sie spielen morgends und abends sonst wird den Tag über gefaulenzt und schlafend gegrunzt und gebrummt :-)).

Du machst das also total richtig.

Unsere kommen derzeit Morgends und Abends je 30 Minuten aus Mittags um die 15 Minuten. Mehr wollen sie auch nicht.

Glaubst du, nur bei euch ist es so warm? Kein Hund mag Hitze, weil sie eben nicht schwitzen um sich abzukühlen, dennoch solltest du öfter am Tag mit ihm raus gehen. Anschließend für Abkühlung sorgen, eine kleine Wanne mit Wasser, genug zu trinken geben.

Bei der Wärme ist das was du machst völlig in Ordnung:)

Im Moment ist es bei uns nicht so heiß, vor einer Woche war das noch anders und da hat unser Hund sich mittags gar nicht bewegt außer zum pinkeln.

Vielleicht schaust du mal ob es in eurer Nähe ein Angebot gibt wo man mit dem Hund mit amchen kann. Hundeschulen bieten manchmal sehr interessante Kurse an. Da wird dir vielleicht noch gezeigt was du sonst noch machen kannst außer "nur" Gassi gehen.

Denn vom Kopf her sollte jeder hund auch ne Aufgabe haben.

Was möchtest Du wissen?