Hund bellt nachts und kratzt an unsere Schlafzimmertür, was kann ich dagegen tun?

16 Antworten

Warum entscheidet man sich für ein Rudeltier, wenn man es nicht bei sich haben will?

Bei uns sind seit 12,5 Jahren alle Türen auf und unser Hund darf/kann/soll sich in **seinem** Zuhause frei bewegen und er darf schlafen wo er mag.

Alleine auf Sofa und ins Bett kommt er nicht, da stellt er sich hin und wartet auf Erlaubnis, die wir ihm dann auch geben.

Er schläft normal im Wohnzimmer aber nicht, weil er es muss sondern, weil er es will.

Mach doch die Türe auf und lass sie offen, machen wir bei/mit unserer Katze auch

Bei uns sind alle Türen offen, ich habe auch Katzen. Im Moment leider nur eine, mal schläft sie auf meinem Kopfkissen, dann schläft sie im Hochbett meines Sohnes, Hunde werden auch kein dauerhaftes Verhalten haben, wo sie gerne schlafen möchten. Ein Mops ist ja nun wirklich ein kleiner Hund, da benötigt der Korb nicht viel Platz.

0

Warum habt ihr Euch nicht einfach nen Hund der Rasse Steif gekauft? 

Ich meine ihr kauft Euch wohl wissend einen Hund wo bekannt ist, dass diese von den Wölfen abstammen und ich habe noch bei keinem Wolf gesehen, dass die sich nach in getrennte Höhlen legen oder nen Zaun ziehen, hätte es dann nicht nen Meerschweinchen getan, die stört des nicht wenn die Nachts alleine sind, aber besser noch eines mit Plüsch innen drin, denn auch das sind lebende Tiere und haben Bedürfnisse die es gilt zu erfüllen und genau damit scheint ihr ja nen heftiges Problem zu haben, um Gottes willen der Hund den ich nicht gefragt habe wohin und ob er zu mir will der stellt jetzt auch noch Ansprüche, na soll er mal froh sein das er nen Dach über Kopf hat und als Spielzeug fungieren darf!!! Ironie off... und würg... 

und aus  welchem  grund  soll der hund allein schlafen ?? ein wesen, was  in freier wildbahn in einem rudel mit anderen tieren zusammen schlafen würde, weil es diese sicherheit benötigt ,um  ruhig und gelassen angstfrei schlafen zu könne!!  was treibt euch   zu solch  einer handlung?? ihr habt euch einen mops  geholt,  also  eigentlich ein kuscheltierchen ( obwol man mit allen hunden kuscheln kann und sollte ) . also behandelt  euren hund auch  so -- der kapiert  die welt nicht mehr-- er darf nicht bei seinem  rudel   schlafen  und  kann nicht kapieren warum nicht. da gibt es  nichts  zu  lernen-- laßt  das tier wieder zu euch  --in seinen korb  in eurerm schalfzimmer --  er muß nicht  ins bett hopsen  ,und wenn ers  tut  dann schickt ihn konsequent  wieder in seinen korb -- aber nicht indem ihr ihn straft--( ab in deinen Korb ,mit  böser  stimme) denn dann ist  sein korb ja nicht  mehr gemütlich ,sondern ein ort  der strafe ,in den er nicht gern gehen wid . also  macht  ihm sein körbchen   gemütlich --legt euch  vorbübegehend mit ihm zusammen dort hinein oder mit dazu ( muß nicht die ganze nacht  sein, nur hundi  soll merken ,,mein körbchen ist  toll,so toll,dass sogar meine frauchen/ herrchen es lieb hat).  du brauchst  dir  dabei nicht ma blöde vorkommen  -- so ein verhalten ist   ganz normal  und  wenn man bedenkt , dass  es dem tier  dann  gut  geht und euch ebenfalls ( ihr könnt wieder schlafen)  dann kann man das auch  einige mal e machen .. das ist KEIN verwöhnen des hundes  sonder  das  zeigt ,dass ihr ahnung ahbt   von hundeempfinden und hundeerziehung !! :-)

Hallo :) 

Wie alt ist denn euer Mops? Generell würde ich sagen, dass es am meisten hilft, wenn ihr nicht reagiert und ihn mit gutem Duchhaltevermögen ignoriert. Weil irgendwann wird es ihm zu blöd und er hört auf. 
Bei unserem Hund haben wir damals als sie noch ein Welpe war eine Hundekiste gekauft, wo sie nachts drin geschlafen hat. Und dann hat sie auch gelernt, dass sie da nachts immer drin bleibt und ruhig sein muss. 

LG Reiter97

Genau der Hund muß das tun weil ich das will und wenn ich will das meine Beschäftigung auf Abruf die Schnüsse halten zu hat, so sperr ich sie Nachts auch ein, schließlich soll das Dingen eben nur reagieren wenn ich gerade Bock drauf habe... schafft Euch doch einfach nen Steif Hund an als das ihr lebendige Tiere mit Eurem Machtgehabe verstört!!

5