Mein Hund bellt nachts, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube sie hat ein Problem darum macht sie sich bemerkbar um aufmerksamkeit zu bekommen.

Ist sie nachts allein? Vielleicht sollte man sie mitnehmen ins schlafzimmer und dort in der Nähe liegen lassen damit sie sich nicht allein fühlt.

Stell dir vor sie ist ja noch ein baby - babies suchen auch nähe und kontakt. Für Tiere gibts kein Tag - Nacht system. Sie legen sich automatisch ab wenn es ruhig ist und sie das gefühl haben alles ist ok.

Davon mal abgesehen hast du einen Dobermann Mischling. Dobermänner sind Wachhunde. Wenn sie ein Geräusch hören was ihnen nicht geheuer ist - kläffen sie los. Das hört man natürlich besonders Nachts weil es da ungeheuer still ist und alles ruhig ist. Die Welt schläft ja und der Hund schläft nur mit einem Ohr und Auge. Er schläft nur dann tief und fest und träumt wenn er sich in absoluter sicherheit wähnt und seine Menschen - sein Rudel sozusagen um ihn herum ist und er nicht aufpassen muss.

Für hunde gibt es wohl ein Tag-Nacht-System ebenso,wie für alle anderen Tiere. Hunde wollen nachts schlafen, und zwar bei ihrem Rudel, wie du schon gesagt hast. Hunde sind Kontaktschläfer.

Dobermänner sind auch keine "Wachhunde". Es sind einfach nur Hunde, sie werden nicht mit dem Beruf "Wachhund" geboren. Wachen kann jeder Hund und oft sind es die kleinen, die anschlagen, wenn sich im Haus was rührt.

2
@Bitterkraut

Danke was gelernt - lass mich gerne belehren :) Aber ja Kontakt hab ich auch erwähnt - und fest steht er ist noch ein Kind - Allein lassen ist in dem Fall sicherlich nicht der gute Weg sofern er das auch ist

1

Lass sie doch einfach neben dir schlafen im Körbchen o.ä. Könnte mir vorstellen, dass sie noch sehr unsicher ist und womöglich aus Angst (evtl fehlt´s am Vertrauen) zu kläffen anfängt.

Hat sie denn einen festen Schlafplatz, wo sie in deiner Nähe ist?

Wo schläft sie? Was machst du wenn sie bellt?

Oft hören Hunde etwas und teilen durch ihr Bellen uns Taube Nüssen das mit.

Dann steht man auf, schaut nach und gut ist. Verbieten würde ich es nie. Einmal hab ich es nur verboten und es wurden fahrräder geklaut.

Mal wieder keine Antwort auf Rückfragen, da hatte wohl jemand Langeweile...

2
@Bitterkraut

Jop... Vlt will dee FS auch einfach ne Wunderlösung wie am Ohr ziehen und schwanz drehen und alles ist super 

1

Was kann ich gegen das bellen unternehmen???

mit so wenigen Infos kann man Dir keinen Rat geben. Wie wird der Hund denn gehalten?

Vielleicht hört sie etwas und will dich warnen? Vielleicht muss sie mal vor die Tür und pipi machen? Vielleicht ist ihr langweilig und sie will mit dir spielen?

Jedenfalls musst du sie streng berufen, wenn du diese Sachen ausschließen kannst.

Sie kommt jetzt Richtung Pubertät und Testet schon mal! Du musst es ernsthaft unterbinden! Auf keinen Fall darfst du dann zu ihr hin oder sie womöglich aus der Box lassen. Du musst ihr ein Kommando lehren für still sein zB " ruhig".

aus der Box lassen? Woher habt ihr nur alle diesen Boxen-Unsinn. Ich hab meine Hunde nie eingesperrt, sie durften immer in meiner Nähe ganz ohne Box schlafen und alle sind sauber geworden und kläffen auch nicht.

6

Wo schläft der Hund?

Warum antwortest du nicht auf unsere Rückfragen? Brauchst du keinen Rat? Stellst du Fragen aus Langweile?

1

Zeige ihr nahe oder beruhige sie

Du kannst eigentlich nichts machen außer sie lässt es irgendwann

Was möchtest Du wissen?