Hornissen auf dem Dachboden – was tun?

10 Antworten

Bei einem Imker oder bei der Feuerwehr anfragen, dass die das Nest umsetzen.

Laß sie in Ruhe. Hornissen sind so friedliche Tiere, dass man gut mit ihnen leben kann. Außerdem gehören sie zu den geschützten Arten.

Erste Anlaufstelle ist die örtliche Feuerwehr. Falls die selbst keinen Experten zur Verfügung haben, können sie dich an einen solchen verweisen.

Vorsicht: Auf keinen Fall solltest du selbst Hand an das Nest legen!

Genau,die stehen,glaube ich unter Naturschutz.

0

Immer mit der Ruhe: Oft kommen die Hornissen nur, um ein wenig Holz zu nagen, die Nester sind dann ganz woanders. Falls ein Nest da sein sollte - wenn Ihr den Dachboden über den Sommer entbehren könnt, wartet bis zum Spätherbst, Anfang November. Dann ist das Nest leer und Ihr könnt es entfernen. Es wird nämlich kein zweites Mal benutzt.

Super Infoseite: http://www.hornissenschutz.de/alles5.htm

Auch hier der tierliebe Daumen!

0

Hornissen sind geschützt. Da das Hornissennest eine recht heickle angelegenheit ist sollte man da nicht selber rumhantieren. Nicht wegen der Stiche, die du eventuell einfängst, aber als ungeübter zerstörst du das Nest mitsammt den Waben. Zum Aussetzen brauchst du den richtigen Platz mit dem richtigen Hornissenkasten. Sonst kommen sie wieder zurück. Hornissen jagen mehr Schadinsekten, als anderen Nützlinge. Insofern kann man sie zur natürlichen Schädlingsbekämpfung einsetzen.