Ist das eine Hornisse oder eine Wespe 🐝?

...komplette Frage anzeigen Der ÜbeltĂ€ter  - (Tiere, Biologie, Natur)

9 Antworten

Hallo! Das Foto ist nicht scharf genug, um sicher zu sein. Vergleiche aber selbst mal mit Bildern der "Mittleren Wespe". Ich vermute, dass es eine Königin ist, weswegen sie leicht anders und leicht grĂ¶ĂŸer als die ĂŒblichen Fotos der Art erscheinen wird. Beachte: KleinwĂŒchsige "Deutsche Hornissen" (seltene Laune der Natur) sind kleiner als manche Königinnen der "Mittleren" und "Deutschen Wespe" 

Die "Mittlere Wespe" wird manchmmal auch "Kleine Hornisse" genannt; sie ist aber wissenschaftlich gesehen keine Hornisse.

Um Verwirrungen zu beseitigen: Hornissen sind auch Wespen.

In Deutschland gibt es von Natur aus nur die Art "Deutsche Hornisse" (immer gelb-schwarz und etwas rot bis rotbraun).

Extrem selten ist in SĂŒd-Deutschland die eingeschleppte Art "Asiatische Hornisse" zu sehen (schwarz mit orangen oder rötlichen Streifen, aber nicht gelb).

Eine große "Mittlere Wespe" und eine kleine "Deutsche Hornisse" kann auch bei Fachleuten ohne genaue Untersuchung leicht verwechselt werden, da die Mittlere Wespe ohnehin sehr variable Farbgebung und MusterausprĂ€gung hat und daher schwer bestimmbar ist.

Nester:

Deutsche Hornisse: Erd- und Mauerhöhlungen, Ungenutzte RÀume und Höhlen, in RolladenkÀsten aber bei Platzmangel bisweilend "herauswachsend"

Asiatische Hornisse: FreihĂ€ngend in BĂ€umen und DachvorsprĂŒngen o. Ă€.

Deutsche Wespe, Gemeine Wespe: wie Hornisse aber seltenst herauswachsend.

Ausnahmen sind aus verschiedenen GrĂŒnden möglich aber sehr selten.


Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Es ist eine Wespe. HORNISSEN sind mehr als doppelt so gross. Hornissen haben ihre Nester eher in Bäumen und sträuchern wohingegen Wespen gerne in Rolladenkästen Briefkästen Speicher wo auch immer sie einen geeigneten Platz finden.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Keine Hornisse, glaub mir, die sind so groß, dass du dir diese Frage nicht stellen würdest, wenn da eine liegt.

Das töten der Wespen ist mittlerweile verboten, da sie unter Naturschutz stehen. Vielleicht das nächste mal im Hinterkopf haben.

Solltest du ein Nest finden, unbedingt von Imker oder Kammerjäger versetzen lassen und nicht selbst beseitigen.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

ja. eine wespe ist das, ganz sicher. aber welche art es ist kann ich nicht erkennen.

für z.b. eine "deutsche wespe"  ( https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Wespe ) erscheint sie mir auf dem foto insgesamt etwas zu dunkel zu sein. könnte aber dennoch eine gewesen sein.

fange in zukunft insekten einfach so, daß du ein glas über sie stülpst und dann ein blatt papier darunter schiebst. dann sind sie im glas gefangen und du kannst sie so ins freie bringen. leben und leben lassen ......!

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Ich denke auch, dass es eine Hornisse ist.

Und die Nester hängen meistens irgendwo am Haus oder unter dem Dach. Unterirdisch sind sie nie. Der Eingang ist unten am Nest.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Es gibt Wespen die wie eine Hornisse erscheinen,sogenannte Raubwespen. Die sind grüßer als Wespen. Auf dem Foto könnte eine Wespe sein,zu klein für eine Hornisse....

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Ich hätte mich lieber stechen lassen, als dass ich sie mit einer Zigarette erdrückt hätte. Naja, das ist eine Wespe und die Nester hängen irgendwo an Fenstern oder Regenrinnen. Ich hätte das ja lieber verschwiegen, dass du nicht auch noch die anderen umbringt, aber dann würde es wieder heißen, du weisst es nicht. Lasse sie zukünftig bitte in Ruhe, ich bin auch kein Fan von Wespen, aber sie haben es wie jedes andere Lebewesen verdient zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung
waldhummel 01.10.2017, 09:42

genau !!!

und im gegensatz zu jedem einzelnen von uns trägt so eine wespe auch nicht zum klimawandel und der umweltzerstörung allgemein bei. ganz im gegenteil. 

0

Hornissen sind auch Wespen. Wenn sie rotbraun/schwarz ist, ist es eine Hornisse. Wenn sie schwarzgelb ist, eine andere Wespenart.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

1) Die "Echten Wespen" (Vespinae) sind eine Unterfamilie der Familie der "Faltenwespen" (Vespidae) mit weltweit 61 Arten.

2) Die Art "Hornisse" (Vespa crabro) gehört ebenfalls zu diesen 61 Arten.

3) Eine Hornisse ist also immer eine Wespe.

Antwort bewerten Vielen Dank fĂŒr Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?