Woran merke ich, dass Wespen/ Hornissen ein Nest bauen wollen?

5 Antworten

Ganz richtig, das ist eine Wespen(königin), die einen Platz für ihren heurigen Bau sucht. (Nur sie hat überwintert!) Wenn sie etwas ihrer Meinung nach ideales gefunden hat, könnte sie beginnen, einen Bau zu errichten, die ersten Eier legen und Vorräte dafür anlegen. Ein solcher Bau wird wohl erst im Hochsommer so viele Tiere beherbergen, dass es dem "Unterkunftgeber" auffällig wird.

Alle Wespenarten (und auch Hornissen) sind geschützt, aber sie verscheuchen (wenn man ihnen keinen ruhigen Platzüberlassen kann), dürfte nicht gegen den Artenschutz verstossen.

Das ist sehr wahrscheinlich eine Wespenkönigin, denn diese sind etwas größer als Wespen-Arbeiterinnen. Sie ist wohl auf der Suche nach einer Nistgelegenheit. Übrigens werden die meisten Wespenarten nicht lästig oder gefährlich. Nur zwei Arten bilden große Nester mit einer Vielzahl von Arbeiterinnen, die dann im Spätsommer / Herbst lästig werden können. Alle anderen Arten bilden nur kleine Nester und stören nicht. Einfach mal das Tierchen machen lassen. Auch Wespen haben eine wichtige ökologische Aufgabe zu erfüllen und sind deshalb schützenswert. 

ja wenn sie so was machen suche sie Nistplätze. du kannst nicht viel dagegen tun, erst wenn du eines entdeckst. Dann am besten aber die Feuerwehr holen. Stehen übirgens unter Schutz(Hornissen)

Sonst kannst halt drauf achten, dass du ihnen einfach keine nistmöglichkeiten bietest:)

44

Wenn die Feuerwehr wegen jedem Wespennest ausrücken würde, dann hätten sie keine Zeit mehr, sich um ihre eigentlichen Aufgaben zu kümmern. Man ruft ja auch nicht die Feuerwehr, wenn ein Baby in die Windeln kackt.  

0

Bienen, Wespen, Hornissen etc?

Hoi

Ich bin nicht allergisch gegen Bienen, bin mít meinen 24 Jahren 16 mal gestochen worden^^. (Nein, ich habe diese wunderschönen Geschöpfe der Natur nicht gereizt) Ich frage mich grad allerdings, ob das bedeutet dass wenn mich eine Wespe oder Hornisse sticht, ich dann auch nicht allergisch reagiere?

Woher weiß ich das ich nicht allergisch bin, da ich ja nicht allergisch auf das Gift der Bienen reagiere. Soll ich mich absichtlich stechen lassen um das herauszufinden? Blöde Idee ich weiß, möchte das aber gerne wissen.

...zur Frage

Wespen und Hornissen im Garten! Was soll ich tun?

Bitte um Eure Hilfe:

In meinen Gartenbüschen (in den Weiden!) sind tausende Wespen und viele viele Hornissen!! Ich dachte immer die vertragen sich nicht miteinander?

Was machen die dort? Mann kann nicht einmal in die Nähe der Büsche gehen (sie sind sehr dicht), weil die Tiere sofort sehr nervös und aggressiv werden. Mir kommt vor, dass die dort nur wirr herumkrabbeln???! Fressen die dort was? - Wie könnte man den Tieren den Appetit verderben ? Lassen sich die Tiere wieder vertreiben? Es ist mir unmöglich zu sagen, ob die dort ein Nest bauen... Dort könnte ich es auf jeden Fall nicht brauchen!

Bitte dringend um Eure Hilfe!!!!! Danke

...zur Frage

Ist das eine Hornisse?

Hallo, ich habe seit ca 2 Wochen immer vor meinem Fenster eine riesen große 'Hornisse', also ich bin mir nicht sicher ob es eine Hornisse ist, sieht aus wie eine Wespe nur 5 mal so groß. Aufjedenfall fliegt diese ständig irgendwo über meinem Fenster ins Mauerwerk, ist aber soweit ich das sehe komplett alleine, was ich ungewöhnlich finde, da es doch normalerweise staatentiere sind oder? Ich habe aufjedenfall Angst das sich diese Viecher nachher da einnisten. Deswegen, habt ihr eine Idee was das für ein Tier ist? Und warum es alleine hier zu leben scheint? Liebe Grüße und Vielen Dank!!

...zur Frage

Sind Hornissen " intelligenter" als Wespen?

Habe beobachtet,daß eine Hornisse im Zimmer,die nahe des Fensters fliegt, auch recht schnell wieder Spaltöffnungen am gekippten Fenster findet,um ins Freie zu gelangen, während eine Wespe ewig lange vor der gekippten Scheibe rumsurrt, und man das Fenster schon komplett öffnen muß,daß sie endlich rausfliegt.

...zur Frage

Wespe oder Hornisse oder irgendwas anderes?

Hallo zusammen,

Als heute Abend die Balkontür offen stand, tauchte etwas riesiges, laut brummendes auf dem Balkon auf. Das Vieh war kurz davor reinzufliegen, da habe ich die Tür zugeknallt.
Es flog noch einige Male gegen die Scheibe bevor es aufgab und das Weite suchte.
Ich dachte ja erst, es ist eine Hummel, weil es riesengroß war und so laut brummte. Aber als ich an der Tür stand und zusah wie es dagegen fliegt, sah ich, dass es ganz glatt und glänzend war, gar nicht pelzig. Und es hatte einen spitzen Körper. Also nicht dick und rund wie Wespen es normalerweise sind, sondern dick und spitz, wie eine Wespe nur ca. 40 mm groß. Und das Muster auf dem Körper sah auch eher aus wie bei einer Wespe oder Hornisse, kann beides nicht voneinander unterscheiden. Weiß jemand was das für ein Mutantending sein könnte?

...zur Frage

Hornissen/Wespen bauen Nest?

Hallo,

seit ca 2 Tagen fliegen Wespen oder Hornissen in meinem Zimmer herum. Ich hatte mein Fenster nicht offen oder meine Tür und die Wespen/Hornissen sind auch nur in meinem Zimmer. Zur Information: Ich wohne in einem Reihenhaus und mein Zimmer ist im dritten Stock, aber meine Schwester hat ihr Zimmer genau neben mir, also es sind nur zwei Zimmer oben, aber ich habe einen Dachboden, auf den man mit einer Leiter rauf muss und ich habe die auch mal von da kommen sehen. Ich habe das Gefühl, die kommen aus kleinen Löchern oder so, denn seitdem ich gemerkt habe, dass sie in mein Zimmer kommen, hatte ich immer das Fenster und die Tür zu, weil ich dachte, die kommen von da, aber es hat sich nichts geändert. :(  Leider weiß ich nicht, ob es Wespen oder Hornissen sind und ich weiß auch nicht so ganz was ich tun soll. :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?