Holz erst ölen, dann kleben oder umgekehrt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wo Öl/Fett ist, hält kein Kleber/Leim, erst verleimen (inklusive Edelsteine) dann alles versiegeln, aber nicht mit Leinenöl  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hausrabenschrei
26.05.2016, 13:32

Was spricht gegen Leinöl?

0

erst kleben, dann ölen, da der Film vom Öl möglicherweise die Verklebung schwächt oder verhindert.Beim Kleber würde ich mich vom Verkäufer beraten lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hausrabenschrei
26.05.2016, 13:22

Können die auch ohne Holzarten helfen? Hab leider kein Plan, was es ist.

0

Wenn du das erst einölst, hält der Kleber nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde erst alles oelen.

Dann die Kerben ausreiben, und dann die Steine mit Sekundenkleber befestigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ölen kommt immer zum Schluss. Das mit dem Kleber kommt aufs Holz an, je nachdem wie hart oder weich es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hausrabenschrei
26.05.2016, 13:21

Stellenweise recht fest, gelegentlich etwas weicher. Die Steine werden im Holz versenkt. Also zumindest ist das der Plan ^^

0
Kommentar von hausrabenschrei
26.05.2016, 13:32

Der Stab ist fast fertig. In in sollen die Steine eingelassen und dort verklebt werden, damit die Steine dort bleiben, wo ich sie hinsetze.

0

Was möchtest Du wissen?