Was meint ihr zu einer Hochzeitseinladung ohne Kinder?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dann auch nicht hingehen. Wer meine Kinder nicht haben will, der muß auf mich verzichten. Das Geld fürs Hochzeitgeschenk würde ich mit den Kindern in einem Freizeitpark auf den Kopf hauen.

Nun, was sollen wir groß dazu meinen? Es ist ganz allein ihre Entscheidung, ob sie die Trauung mit oder ohne Kinder "vollziehen" wollen. Und es ist auch ihr Recht.

Jetzt liegt es in eurem Ermessen, ob ihr das so mit"spielt", oder ob ihr absagt.

Ich kann es verstehen, dass sie eine "kinderfreie" Trauung haben möchten. Habe das bei meinem Bruder gerade erlebt, bei seiner Trauung waren 16 (!) Kinder zwischen 1 und 12 Jahren (darunter meine zwei und die drei meines Bruders) dabei...da ging es ganz schön ab im Standesamt.

Außerdem, meistens sind Trauungen für Kids einfach langweilig. Was sollen sie groß auf dem Standesamt oder in der Kirche? Nur rumsitzen? Das ist für Kinder doof...

Anzunehmen, daß sie später auch mal keine Kinder wollen.

Wozu überhaupt Trauung, wegen Steuerklasse?

 

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

 

 

 


Aglajana  17.05.2011, 15:05

Ähm...man sollte aus LIEBE heiraten, nicht wegen der Steuerklasse und nicht, so wie du es durch die Blume sagst, weil man Kinderwunsch hat.

1

Während der Trauung ist es sicher zu unruhig, wenn mehrere Kinder dabei sind. Es geht sicher nicht nur um Euere Kinder. Wenn zur offiziellen Feier die Kinder dabei sind, finde ich das so in Ordnung. Sicher können die Kinder für die kurze Zeit der Trauung beaufsichtigt werden, wenn Ihr keine Oma o.ä. für diese Aufgabe habt.

Die Kinder babbeln immer dazwischen und sind ungeduldig. Wenn das Brautpaar aber eine perfekte Hochzeit will, tun sie gut daran, darum zu bitten keine Kinder dorthin mitzubringen. Ist schließlich ihre Hochzeit. Und Leute MIT Kindern sind halt nix besseres, das müssen viele aber noch lernen.


Kumaline 
Fragesteller
 17.05.2011, 15:24

Ich weiß ja nicht, ob Du mit 8 oder 11 Jahren noch dazwischen gebabbelt hast. Meine können sich sehr wohl benehmen.Ich halt mich auch für besseres.

Armes Deutschland mit solchen Ansichten

1
Eulenspiegel  17.05.2011, 19:02
@marixx101

Zeigt sich grade hier, das selbst Mutter das "dazwischenbabbeln" nicht sein lassen kann^^

Übrigens: Wenn Dir nicht passt, was die Brautleute für sich entschieden haben, es steht dir und deinen Kindern frei, an dem Tag etwas anderes zu unternehmen ... ^^

1