Standesamt und Hochzeitsfeier getrennt

6 Antworten

och, wir hatten das sogar auf 3 Termine gesplittet (ging nicht anders): direkt nach dem Standesamt NUR mit den Eltern zuhause (Raclette), dann an einem besser passenden Wochenende mit den Verwandten (ziemlich viele - auch von außerhalb - schick Essen im Restaurant, danach Kuchen) und ein drittes Mal dann mit den Freunden/Bekannten usw. (erst Kuchen danach Grillparty). Hierüber waren alle frühzeitig informiert und zur entsprechenden Feier eingeladen, daher gab es keine Verstimmungen von wegen "ich war ja nicht eingeladen".

natürlich kann man das splitten, indem man nach der standesamtlichen Trauung nur essen geht bzw. unter der Familie sich amüsiert und am Samstag gehts mit sektempfang los und geht mit der Feier weiter. wo ist das problem? und übrigens eine international tätige Hochzeitsfotografin mit absolut tollen Blick für die Fotos und zu angemessenen Preisen braucht kann ich euch eine nur empfehlen ---> einfach mit Datum und Ortsangabe per mail anfragen für Referenzbilder und Preisvorschlag ysmnkzn@hotmail.de

die feiern zuspiltten ist nicht ungewöhnlich. standesamt wird oft in der woche gemacht und die kirchliche trauung mit großer feier auf das wochenende gelegt. aus offensichtlichen gründen. wie ihr das genau plant ist eure sache. ihr könntet nach dem standesamt mit den engsten angehörigen essengehen oder ihr unternehmt was gemeinsam. manche machen auch am tag der standesamtlichen trauung den polterabend, wo dann alle eingeladen werden um die eigtl. feier nicht zu groß werden zulassen.

am tag der feier könnt ihr zB mit kaffee und kuchen anfangen oder auch erst später. egal wann, einen sektempfang oder so könnt ihr ja trotzdem davor machen. ihr könnt auch das typische kaffee+kuchen weglassen und stattdessen etwas später mit einem sektempfang und häppchen anfangen.

Wann wird das Geschenk überreicht?

Mein Bruder heiratet erst standesamtlich und zwei Wochen später kirchlich mit anschließender Feier.Gibt es die Geschenke nach dem Standesamt oder erst nach der kirchlichen Trauung abends bei der Feier??

...zur Frage

Bekomme ich eine Schulbefreiung wegen der Hochzeit meines Vater?

Hallo Leute :) Mein Vater heiratet bald seine Freundin.. das problem ist, er wohnt 3 stunden weiter weg von mir und wenn ich 1-2 tage nur da bleibe, finde ich lohnt es sich nicht! dass problem die feier ist an einem Mittwoch um 15.00 uhr deswegen wollte ich dienstag- samstag da bleiben.. denkt ihr, die lehrer erlauben das? wenn die auch wüssten, dass mein vater 3 stunden weiter weg wohnt? danke im voraus :'*

...zur Frage

Wieso bekomme ich keinen freien Tag in der Woche?

Und zwar musste ich letztes Jahr meinen Urlaub ja schon planen, so wie jeder andere wahrscheinlich auch. Aber ich weiß dann leider nie wie ich Samstags arbeite,das ist wie Lotto spielen. Und nun habe ich mir Freitag//Samstag Urlaub genommen und bekomme aber keinen freien Tag in der Woche. Wieso ist das so? Ich meine wüsste man vorher wie man arbeitet könnte man ihn sich so legen das man einen freien Tag zusätzlich dran hat aber irgendwie meinte meine Chefin, da ich an dem Samstag arbeiten müsste ist das wie ein Freier Tag. Mittwoch habe ich Schule. Und nun das komische , sie meinte wenn ich keine Schule hätte (auch 8h) dann würde ich einen freien Tag bekommen. Aber wieso? Schule ist keine Erholung 0.0

...zur Frage

Ringtausch auf dem Standesamt?

Hallo alle zusammen :)

Mein Verlobter und ich heiraten 3 Wochen vor der kirchlichen Hochzeit auf dem Standesamt. Wir beide legen mehr Wert auf die kirchliche Trauung (ist auch das Datum in dem Ringen).

Nun meine Frage: Würdet ihr dennoch auf dem Standesamt schon Ringe tauschen, da man ja eigentlich schon verheiratet ist? Wenn wir direkt einen Tag davor oder so Standesamt hätten, würdet ich sagen, dass wir die Ringe nur in der Kirche tauschen - aber so bin ich unsicher.

Ja - im Endeffekt müssen wir das wissen aber mich würde einfach eure Meinung interessieren.

...zur Frage

Kann man die kirchliche und standesamtliche Hochzeit zusammenlegen?

Hallo ich und mein Verlobter planen gerade unsere Hochzeit und würden gerne kirchlich heiraten. Kann man statt extra noch ins Rathaus zu gehen es auch so machen, dass man die kirchliche mit der standesamtlichen Trauung verbinden kann? Oder der Pfarrer leitet es an die Stadt weiter?

Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Was meint ihr zu einer Hochzeitseinladung ohne Kinder?

Wir sind bald auf einer Hochzeit eingeladen. Also, erst Standesamt dann Hochzeitsfeier. Wie ich nun erfahren habe, möchte das Brautpaar eine " Kinderfreie Trauung".

Im Klartext: Wir möchten bitte unsere Kinder 8- und 11-jährigen Kinder nicht mit zur Trauung mitbringen, zur Feier können sie dann mit.

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?