Geschenk zum Standesamt

8 Antworten

Ich habe mal von ner Knigge-Expertin gehört, dass man zur Hochzeit keine Blumen schenken soll. Das Brautpaar hat einen eigenen Strauß und sicher auch die passende Tischdekoration dazu ausgewählt. Da würden die geschenkten Blumen wenig Beachtung finden. Das kann man später mal nachholen.

Und wenn Ihr das Geschenk zur Feier übergebt, ist das vollkommen in Ordnung. Im Standesamt hätte das Brautpaar auch wenig Lagerungs- oder Transportmöglichkeiten dazu. Ein herzlicher Glückwunsch ist vollkommen ausreichend.

stimmt mit den Blumen, habe ich auch schon gelesen. Aber Schenken generell geht zum Standesamt immer. Vielleicht ein nettes Bild von den beiden als Zeichnung oder sowas. Schau mal hier: http://www.leinwand.yatego.com

0

recht herzlichen Dank, die Hochzeit war Toll, auch ohne Blumen und Wein...

Würde ich nicht machen. Das muss das Brautpaar sonst nur mit herum "schleppen". Wohin damit nach dem Standesamt? Lieber auf der Feier übergeben, da haben die auch einen Kopf dafür und sind nicht mehr so aufgeregt wie beim Standesamt.

Nein, wenn Ihr die Geschenke auf die Hochzeitsfeier mitnehmt, braucht Ihr da nicht noch auch was mitbringen!

Ich denke, das reicht dann völlig aus.Viel Spaß u. dem Pärchen alles Gute.

Was möchtest Du wissen?