Hilft Glatze oder Maschinenfrisur bei/gegen starke Kopf -Schuppenbelastung?

3 Antworten

Hallo Mats1998,

es stimmt, dass Menschen mit einer Glatze keine bis kaum Schuppenprobleme haben. Das kommt daher, dass der natürliche Hefepilz Malassezia globosa, der sich auf jeder menschlichen Kopfhaut befindet und Hauptauslöser für Schuppen ist, sich vom Talg auf der Kopfhaut ernährt und anschließend vermehrt. Dieser Talg heftet sich an die Haarlängen an, ähnlich wie der Pilz. Wenn du nur millimeterkurze oder fast gar keine Haare hast, ist es für den Pilz schwieriger, sich zu vermehren.

Verwende trotzdem stets ein pH-hautneutrales, mildes Shampoo, um deine Kopfhaut zu reinigen. Die Kopfhaut ist nämlich eine der empfindlichsten Stellen deines Körpers und man sollte sie in der Pflege nicht vernachlässigen. Vermeide zudem zu heißes Wasser beim Duschen, da dies die empfindliche Kopfhaut reizt.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.
Viele Grüße
Jan vom Head&Shoulders Team

Die Idee mit Hautarzt und Schaum ist gut, das könnte helfen. Alternativ hilft es auch, den Kopf zu rasieren. Es tut der Kopfhaut gut wenn viel Luft drankommt, und du kannst sie viel besser mit Creme pflegen, wenn die Haare abrasiert sind.

Hallo,  also diese Kortison-Schäume und Neurodermitis-Präparate habe ich schon oft ausprobiert ohne längeren Erfolg. 

Pflegeole und Salben mache ich zwei mal pro Woche abends drauf und wasche die am Tag drauf raus.

Sollte ich nun mal Haare abschneiden probieren,  wie weit sollte ich denn am besten abrasieren ? Meine Freundin meint ja nass drüber gehen wäre konsequent und das ideale.

0
@Mats1998

Rasiere sie am besten mit der Maschine runter, ohne Aufsatz. Nass kannst du später mal machen, wenn sich die Kopfhaut etwas erholt hat.

0

Warst du mal beim Hautarzt? Ich hatte ähnliche Probleme und habe vom Hautarzt einen Schaum bekommen den man nach dem Waschen auf die Kopfhaut macht. Seitdem habe ich keinerlei Beschwerden mehr.

Warum werden Haare auf dem Kopf so sehr vorgeschrieben?

Aloha liebe Community,

nachdem mir einfach zu viele Männer mit einem Undercut rumlaufen, wollte ich einfach mal eine andere Frisur haben und habe über eine Glatze nachgedacht. Den Undercut rauswachsen zu lassen sieht Fürchterlich aus, also müssten die Haare sowieso kurz geschoren werden, also warum nicht auch eine Glatze machen lassen und schauen wie es ist. Bisher hatte ich immer etwas längere Haare und deshalb kann sich das auch niemand wirklich vorstellen.

Natürlich hab ich mich erst einmal schlau gelesen, wieso weshalb warum Glatze. Will ja schließlich Wissen was auf mich zukommt und wie der Haarloseschnitt in der Öffentlichkeit ankommt.

Dabei ist mir aufgefallen, das sich gefühlt 85% der Informationen über den genetischen Haarausfall der Männer handelt und was man dagegen tun kann. Eine Partei mag Glatze und die andere wieder nicht (die Mehrheit). Aber warum wird immer versucht die Haare zu retten? Warum ist es so ein unding Aktiv eine Glatze zu tragen? Meine Freundin meinte dazu, dass "Sie nicht verstehen kann warum man sich eine Glatze machen lässt, wenn man doch das Glück hat und volles kräftiges Haar besitzt." ... dabei versteh ich nicht, warum es sooo wichtig ist Haare auf dem Kopf zu haben.

Danke, liebe Grüße, Nazuga

...zur Frage

Schuppen nach Haarewaschen?

Hey Leute. Ich habe seit Novemberanfang immer direkt nach dem Haarewaschen Schuppen die am nächsten Tag aber gänzlich weg sind und am übernächsten Tag (wenn ich meine Haare nicht gewaschen habe) nur so von meinem Kopf rieseln. Es hilft keine No-Name Shampoo, Markenshampoo, Friseurshampoo und sonstiges. Kann es an der Heizungsluft liegen und kann ich das iwie vermeiden? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Hilft Baby-Puder gegen Schuppen?!:0

Ja also meine Freundin hat mir erz. das eine Klassenkameradin von mir sich immer Baby-Puder auf den Kopf streut weil angeblich dadurch die Schuppen weggehen!:0 Stimmt das wirklich?Weil Das Puder sieht doch iwie aus wie Schuppen:D

...zur Frage

Nach dem duschen immer weiße Schuppen. Nase und Kopf?

Hallo,

nach dem duschen habe ich weiße Schuppen auf der Nase und Kophaut. Und das massenhaft

es ist nichts rot und sieht nicht nach Ekzemen aus.

es entsteht immer nach dem Duschen und ich benutze eine sehr milde Naturseife mit 3 Stoffen. (Natürlich)

soll ich mein Kopf, Gesicht mehrere Wochen einfach nicht waschen? Damit die Haut abheilt?

Blutwerte sind alle in Ordnung

vitamine und Mineralien auch

nur Gesicht und Kopf schuppt. Mein Bart ebenfalls

wer kennt das? Durch trockene Haut verliere ich Barthaare, auch am Kopf.

...zur Frage

Habe den Kopf rasiert bekommen; jetzt Angst in die Schule und nach Hause zu gehen. Was tun?

Habe gestern mit meiner Freundin gegenseitig uns die Haare ganz kurz schneiden wollen, so ca. auf 10 cm. Hatte bei ihr nicht geklappt, dass es was aussieht; hatte ihr am Ende alles auf 9 mm runter schneiden müssen von ehemals po-langem Haar.

Danach war ich dran und sie hat mir dann gleich mit dem Rasierer den Kopf geschnitten, damit sie nicht allein die Dumme ist. ich sagte noch, dass SIE die Länge bestimmen sollte.... Hat dann erst 9 mm auch gemacht und ist dann GANZ OHNE Aufsatz drüber. Da ist jetzt nix mehr ,nix ! Die Länge ist vielleicht so 0,5 mm oder so; meine Freundin meinte, dass ich gerechterweise so kurz kriegen müsste, weil meine Haare nur halb so lang waren... jetzt ist das ja wie ne Glatze !!! Sie hat mich da beschissen War nicht daheim bisher und nicht in der Schule; habe Schiss was nun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?