HILFE...Efeu und Hopfen überwuchern meinen Garten!

4 Antworten

Mit Efeu kenn ichmich nicht so aus, aber mit Hopfen. Wir haben auch einen, der alles totwuchert. Hopfen treibt jedes jahr neu aus den Rhizomen, er wandert unterirsich und er ist die Pest. Alles immer wieder ausreißen und abschneiden, jedes Jahr, oder mit Chemie ans Wurzelwerk gehen, was aber nur schwer möglich ist, wei die Wurzeln einafch überall sind. Laß dich n einem Gartenbaubetrieb/Gärtnerei beraten. Alleine wirst du der Sache kaum Herr werden, angesichts der geschilderten Ausmaße.

Also wenn du beides los werden willst, hilft nur mit dem Spaten alle Wurzeln ausgraben und alles Zusammengesammelte im Mülleimer entsorgen. Ich habe das mal ein Jahr lang konsequent gemacht und zwar so lange, bis nichts mehr ausgetrieben hat, seither habe ich Ruhe davon. Dazu gehört eine Eselsgeduld und Ausdauer.

Danke für die Antwort, und für die Motivation!

0

Das Efeu an den Bäumen solltest du schnellstmöglich untern kappen, bevor es die Bäume dahinrafft.

Der Hopfen erledigt sich eigentlich im Herbst von selber. Warte bis er vertrocknet ist, dann entfernst du das Wurzelwerk, bevor es im Frühjahr wieder ausschlägt.

Aber ich mag nicht bis zum Herbst warten! Auch der Hopfen ist schon in den Bäumen drin :( Schlimm wie man so einen schönen Garten verkommen lassen kann... 10 Jahre wurde nix getan!

Gibt es für den Hopfen oder Efeu kein Hausmittelchen?????

0

Das Wurzelwek von einem gut "eingesessenen" Hopfen kannst du nicht entfernen. Die Wurzelausläufer sind meterlang und tief. Da kannst du den ganzen Sommer alles umgraben und bist trotzdem nicht fertig. Und jeder oberidisch eTrieb wuchert in kurzer Zeit mehrere meter lang. Er ist die Pest im Garten. Dagegen ist Efeu ein Waisenknabe.

3
@Bitterkraut

Hopfen lässt sich wunderbar zu Dekorationen verarbeiten. Efeu auch.

Bei meiner Mutter kam eine zeitlang ein Gärtner vorbei, der regelmäßig das Efeu geschnitten ab, um daraus Kränze und ähnliches Zeug zu machen.

Frag doch einfach mal bei Floristen in deiner Umgebung, ob sie Interesse daran haben.

0

Du könntest ein Hobbybrauer werden?^

Hopfen.....also, den zu entfernen, die Wurzeln, das ist ne Arbeit. Freu dich auf viel frische Luft.... Efeu....wie Kristall vorschlägt. Damit ist es zwar noch nicht weg, aber die Bäume kriegen wieder Luft. Dann musste nur noch das dürre Zeug aus den Bäumen entfernen.

Bevor du zur chemischen Keule tendierst..... hier könntest du dich bei einem Gärtner erkundigen. LG

Was möchtest Du wissen?