HILFE SOS HELP Ratten/Mäuse im Keller

6 Antworten

Ich an deiner Stelle würde kein Gift oder sonstiges machen , die haben einen schrecklichen tot davon :/ außerdem werden sie dich auch nicht angreifen die haben mehr Angst vor dir.

Das ist doch nicht ungewöhnlich, Ratten und Mäuse sind halt Kulturfolger. Fallen aufstellen und regelmäßig die toten Tiere entsorgen ist ja kein Problem. Mit Nutella oder Nussschokolade kriegt man sie am besten!

Das werden vermutlich Mäuse sein. Die müssen aber einen Ein- und Ausgang haben, da die im keller nichts fressbares finden. Aber sehr gerne in Kartons und Kisten und Gerümpel Nester bauen. Also, Mäuseköttel sind so 1/2 cm lang, Rattenköttel wesentlich größer. Du, bzw. dein Vermieter muss einen Kammerjäger beauftragen. Nur der findet auch die Wege und kann die versperren. Mäuse können an Wandecken hoch laufen....

Durch die Toilette in die Wohnung kämen die nur durch die Abflussrohre, wenn die offen (Dachrinnenabflüsse) oder kaputt sind. Nicht vom Keller aus. Das wären dann aber nur Ratten, keine Mäuse.

Die fallen Dich aber nicht an, sondern verschwinden, wenn du kommst.

Die können die Wände hoch laufen???????

0
@jasmine3719

Mäuse können an Wänden, die kleine Unebenheiten aufweisen, gut hinaufklettern.

0

Was möchtest Du wissen?