HILFE! Mein Chihuahua (18 Wochen Weibchen) hat irgentwas im auge!

6 Antworten

Wenn das nur ein Haar ist, kannst du es ganz leicht entfernen, bei meiner Kleinen gaht das immer sehr gut. Probiere es noch einmal, es wäre schade wenn du wegen einem Härchen im Auge zum Tierarzt musst. Sollte es gar nicht gehen und du vermutest zu Recht eine Verletzung, kannst du einen Nottierarzt aufsuchen, meine TÄ hat immer ein Band laufen, mit den nötigen Telefonnummern. Alles Gute für die kleine Maus.

am auge würde ich nicht großartig selbst was tun wenn es sich nicht mit vorsichtigem wegwischen oder mit augentropfen (der apotheker müsste bescheid wissen) machen lässt. trotzdem würde ich um eine entzündung zu vermeiden den tierarzt fragen. beim wegwischen einen feuchten lappen der nicht flust nehmen und nicht mit kaltem wasser sondern mit kamillentee -lauwarm- zuerst betupfen und dann erst mit wischbewegungen anfangen.

hey beruhig dich erstmal etwas. wenn es nicht weiter schlimm aussieht als ein haar ist es kaum ein problem meiner meinung nach wenn kiene entzündete stelle oder rötung dort ist warte erstmal ab. es wird bestimmt wieder rausgehen.wenn es sich versclimmert geh lieber zum arzt. viel spass

16

Ich hab nur keine lust das sie BLIND wird =( !!

0
7
@kleenernick

nein niemals .. mein kaninchen ok ist n unterscheid aber trotzdem hat schon seit der geburt oft etwas haarartiges im auge und der arzt sagte nichts schlimmes es ist von alleine weggegangen

0

NArben nach Bindehautentzündung

Hallo, ich hatte diese Keratokanjunktivitis und rechts ist mein rechtes auge vernarbt. Ob hornhaut oder netzhaut hat mir die ärztin nicht gesagt. Habe jetzt nurnoch eine sehkraft von 20%.

Hat jemanderfahrungen damit?

...zur Frage

Chihuahua hat Haarausfall im Gesicht!

Hy,der chihuahua einer schulkollegin von mir hat Haarausfall.Er ist frisch eingezogen 9 Wochen alt. Er hat einen leichten Haarausfall im Gesicht(zwischen Auge und Schnauze), vor einer Woche war es noch nicht so schlimm,aber der Haarausfall wird größer.(er ist ein Männchen)

Er ist reinrassig,regelmässig entwurmt und geimpft worden.Es geht ihm sehr gut bei ihr(spaziergänge ums Haus,trocken und Nassfutter,tägliche Kuscheleinheiten usw.)

Ist es stress,sind es villeicht Parasiten oder einfach nur Haarausfall,den man ignorieren sollte?

      (danke im vorraus)

...zur Frage

Chihuahua Hündin Jault - wieso?

Hallo, Ich habe da mal eine Frage bezüglich meiner Chihuahua Dame!

Ich war vor 2Wochen in Urlaub und habe meine kleine zu einer Bekannten gegeben, diese hat ebenfalls eine. chihuahua allerdings einen rüde.. So so blöd wie es auch gelaufen ist kam sie in ihre 2 Hitze und meine tolle bekannte hat kein Auge auf ihren Rüden geworfen und meinte später zu mir das er sie wohl gedeckt hat(sie hätten 20min aneinander gehangen)!

So ob sie nun trächtig ist oder nicht wird sich im Dezember beim Ultraschall zeigen.. Nun aber zum Problem.. Ich bin vor 3 Tagen in der Nacht aufgewacht weil die kleine neben mir ganz laut gejault hat!

Woran kann das liegen??

...zur Frage

wimper wächst nach innen was tun?

hey :) ich habe ein problem und zwar wächst eine wimper am unteren lid bei mir ins auge rein. ich weiss das, weil ich das schon zwei mal hatte und bei diesen zwei malen hat mir die wimper mein augenarzt gezogen und alles war gut. jetzt kann ich aber nicht zum augenarzt weil meine eltern nicht da sind und mich somit niemand fahren kann. im grunde könnte ich mir die wimper auch selber ziehen aber ich sehe sie von aussen nicht. so lassen würde ich es nicht so gerne, weil es wirklich wehtut und tränt. mein augenarzt meinte auch, dass die wimper dann an die netzhaut und hornhaut kratzt und das ist einfach extrem unangenem... wäre toll wenn mir jemand einen tipp geben könnte . danke schonmal :)

...zur Frage

Augenproblem, trockenes Auge? Augenarzt meint nein.

Guten Tag. Mir ist aufgefallen das meine Augen eigentlich durchgängig von roten Adern "beschmückt" ist (Bild beigefügt), also war ich vor ca. 2 Wochen beim Augenarzt, dieser meinte "das ist normal." Ich habe auch wegen einem trockenen Auge nachgefragt, aber er meinte das dies in meinem Alter sehr unwahrscheinlich ist.

Das rechte Auge macht anderweitig immer etwas Probleme, mal drückt es oberhalb, mal rechts. Der Augenarzt hatte das Augenlid dann noch umgeklappt (unschöne Erfahrung) und meinte das auch da alles in Ordnung ist.

Er meinte nur "die XXXhaut ist etwas rau, haben sie sich da gerieben?" (Weiß leider nicht ob er jetzt Netzhaut, Hornhaut oder Bindehaut etc gesagt hat.) Er wollte mir die Packung von nem Gel mitgeben, dass ich mir dann in der Apotheke besorgen sollte, aber ich hab dann erst zuhause gesehen das er mir was falsches gegeben hat (Irgendwas für Kontaktlinksen)

Nun frage ich mich natürlich was ich machen kann, es schmerzt jetzt nicht, aber das Gefühl ist echt lästig manchmal. Ich will natürlich auch nicht das es schlimmer wird oder es vielleicht unbehandelt folgen hat. Kann vielleicht jemand Tropfen oder ein Gel empfehlen, dass man sich rezeptfrei holen und "testen" kann?

Ich arbeite auch hauptsächlich am PC, dass lässt sich von der Arbeit aber auch nicht ändern. Ansonsten bin ich Brillenträger, sonst nichts besonderes.

...zur Frage

Katze macht das linke Auge nicht richtig auf?

Hallo,

meine Katze macht ihr rechtes Auge zwar auf, aber nicht richtig und kneift es auch immer wieder mal zu.

Unten am Augenlid ist es ganz leicht dick und rötlich. Das geht um das ganze untere Auge

Das hatte sie auch mal auf der anderen Seite, doch das ging nach einem Tag wieder weg.

Die Weiße Netzhaut schiebt sich nicht vor das Auge, ist noch normal.

Als ich versucht habe das Auge richtig zu betrachten, sah ich nichts, außer nen haar oder so, was drin ist.

Kann das die Ursache sein? Oder doch was schlimmes?

Sie darf auf dem Balkon, aber glaub nicht, dass dort etwas war

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?