Ich kann deine Wut und Enttäuschung gut verstehen.

Aber wenn du die verbleibende Leute nicht anlügen willst (ist ja auch nicht so toll), musst du vielleicht nicht zu Hause feiern. Sondern eventuell ins Kino, was trinken gehen (natürlich mit 16 nicht an die Hochprozentige Dinge).

Ich bin an meinem 16 mit einer Freundin in die Disco gegangen ;). War soweit auch schön.

Ich sehe nur die Möglichkeit den 4 Leuten abzusagen, dann aber auch mit der Wahrheit. Mit den vier allein zu feiern, so wenige find ich das gar nicht. Oder aber etwas anderes zu machen, wo mehr als 5 Leute eh nicht so passend wären.

...zur Antwort

Wie hoch ist er denn gefallen? Wie ist er denn aufgekommen? Nur auf den Beinen oder auf den Kopf o.ä? Läuft er jetzt wieder normal?

Fahr doch lieber zu einer Tierklink und lass ihn durch checken? Kann das Beinchen gebrochen sein oder sonst irgendwelche innere verletzungen. Die sind in dem Alter noch recht zerbrechlich, da können auch leicht mal Schäde am Kopf zustande kommen.

...zur Antwort

Schön, dass du deinen Hund so leiden lässt. Warte noch bein paar Stunden, dann hat sich das Thema Hund bestenfalls ganz erledigt.


Schon mal auf die absurde Idee gekommen mit einem Hund der vielleicht Gift gefressen hat und/oder seine Schmerzen so offen zeigt zum Tierarzt/Tierklingt zu fahren?

...zur Antwort

Ich hoff ihr lässt den Hund erstmal an der Leine bis das "Problem" gelöst ist. So ein freilaufender Hund ist ziemlich nervend für andere Menschen, wenn der schon einfach mit fremden mitrennt oder kann auch sonst eine Gefahr darstellen, zudem muss solche Aktionen auch nicht immer postiv für deinen eigenen Hund ausgehen...


Ach ich kenn das "Problem" und denke viele andere Hundebesitzer auch. Wir haben dann mit einer Schleppleine geübt bis es wirklich zuverlässig funktioniert hat. Ich hab gute Erfahrungen mit einer Hundepfeife gemacht (mein Hund hört da einfach besser, funtioniert aber auch auf Komando). Ich ruf meinen HUnd auch heute noch immer wieder zurück, bevor er zuweit weg ist.


Ich persönlich würde mir in eurer Sitation mal eine Trainerstunde buchen, um euch klar zu machen wie man ein Rückrufkomando zuverlässig aufbaut. Der RÜckruf ist für mich das wichtigste Kommando, wenn man sich aber mal so umschaut scheint es auch eins zu sein, mit dem viele Menschen Probleme haben.

...zur Antwort

Ist natürlich eine blöde Situation, aber mit dem hoch nehmen hilfst du deinem Hund ja nicht wirklich. Er soll ja Angst vor anderen Hunden antrainiert bekommen. Ich hab selbst einen sehr kleinen Hund, der schon 2 mal von anderen Hunden gebissen wurde (zwar ist weiter nicht viel passiert, als "nur" eine kleine Bisswunde) nach diesen Vorfällen war er auch immer etwas distanziert was fremde Hunde anging. Ich hab ihn dann immer großzügig ausweich lassen, oder hab meinen Hunde geblockt, damit mein ich, ich hab mich zwischen den fremden Hund und meinem eigenen gestellt.

Ich ruf auch oft schon den Leuten von der Ferne zu, sie sollen ihren HUnd anleinen oder zumindest zu sich nehmen. Meist wirkt es, aber leider nicht immer.

...zur Antwort

Informier dich bei VOX ob sie aktuell überhaupt noch weitere Sendungen planen.


Ich würde mich aber lieber mal nach einem guten Hundeprofi in deiner Nähe umschauen. Der kann dir bestimmt mindestens genauso gut weiter helfen!

...zur Antwort