Hilfe Hochflorteppich

5 Antworten

Ich würde es mal versuchen mit einer Hundebürste, die mit den kleinen Drähtchen, damit den Teppich mal kämmen, ein Versuch wär es Wert. Da wo das Gek o t z e ist, machst Du mal nass, etwas auswaschen, danch trocknen lassen und mit diem Hundekamm oder Bürste, wie man Dem Ding auch sagt, auskämmen, vllt geht es ja, ich würds jedenfalls versuchen, Die Hundehaare kriegst Damit jedenfalls raus. Viel Glück! L.G.Elizza

Finde deine Lage auch ecklig. Da wohnt man schön und gepflegt, und dann nimmt man Tiere da hinein. Wo ist da der Lebensstandard geblieben. Uebrigens ist das nicht so gesund für die Kleine. Jedes Tier trägt Bakterien und Parasiten in sich die, wenn sie auf den Menschen überspringen, Krankheiten hervorrufen können.

Zum Teppich- Reinigen, da empfehle ich dir ein Teppichwasch- Gerät oder Extrahier- Gerät. Die sind zu mieten in Baumärkten gits das oft.

Damit kannst du den Teppich selber gründlich reinigen. Auch das Erbrochene geht so gut weg. Mit diesem Gerät sprühst du durch eine feine Düse Wasser auf den Teppich und saugst das gleich wieder auf mit einer schmalen flachen Düse. Diese Arbeit mehrmals wiederholen. Chemische Mittel besser nicht verwenden, da du die sehr schlecht wieder rausbringst. Und dann wirkt der Teppich klebrig. Da bleibt der Staub dann hängen, und bald musst du wieder reinigen. Vielleicht etwas Gallseife, wenn's unbedingt sein muss. Je weniger um so besser. Man glaubt nicht, wie gut Wasser alleine wirkt. Und nachher gut spühlen. Auch Profis machen das so.

Wenn du das drinnen machst, eine Plastikfolie unterlegen, um den Boden zu schonen, falls er Wasser nicht erträgt. Oder dann nach Draussen gehen ist auch gut.

Das deine Situation nicht schön für dich ist wohl klar.

Aber alle diese Umstände sind für ein Kind lehrreich als Erfahrung und kein Beinbruch.

Ich würde den Teppich einrollen und vor allem den Hund bürsten. Ich mache es mit meinem Hund genauso und bürste ihn nach jedem Spaziergang kurz durch und so haben wir eben keine Hundehaar im Haus. Es hat allerdings mindestens ein Woche gedauert, bis ich ihn von allen seinen "toten" Haaren befreit hatte.

Ich würde auch empfehlen, ihn draußen auszuklopfen und versuchen die Haare abzu sammeln/abzubürsten/abzusaugen. Dann feucht reinigen (mit mildem Reiniger, also Spüli oder sowas). Dann schön abtrocknen lassen und nochmal abklopfen (auch mal von hinten, dann fliegt der Dreck gleich raus). Aber ich denke mal ums Haare raussammeln kommst du kaum herum. Und danach evtl wieder impregnieren. Oder mit nem Textilerfrischer zart rübergehen, dann duftet er wieder bisschen. Aber Finger weg von der chemischen Keule, damit versaust du die Faser und er ist komplett hinüber. Ich wünsch dir viel Erfolg...Und lass den Hund draußen ;)

Danke das werde ich morgen mal ausprobieren haare raussammeln war mir schon klar :) nenennenen der Hund kommt nicht mehr rein Danke :)

0

Mit meinem Staubsauger bekomme ich wirklich alle Haare überall raus. Wenn das mit Deinem nicht geht, dann wirklich draussen ausklopfen. Evt. danach mit einem feuchten Tuch drüber gehen - oft bleiben auch da Haare dran hängen.

Ich würde ihn auf jeden Fall reinigen in irgendeiner Form, da der Hund ja sich ja übergeben hat, damit diese Bakterien weg sind.

Das Dich das ankot... kann ich verstehen. Was die Haare anbetrifft - dies ist für Dein Kind nicht schlimm - außer es hat eine Allergie. Ich bin mit Hunden und Katzen aufgewachsen - habe teilweise mein Eis, meinen Lutscher mit den Hunden geteilt - habe jegliche Hunde- und Katzenhaare abbekommen und war niemals krank.

Das Erbrochene ist ne andere Geschichte - das ist natürlich nicht toll für Dein Kind. Deine Mutter sollte aber auch mal schauen, warum der Hund sich übergibt - das ist absolut nicht in Ordnung. Es kann mal vorkommen, aber nicht öfters. Dann ist er krank.

Viel Glück mit Deinem Teppich

Hatte ich noch vergessen. Wenn der Hund Deiner Mutter was bei Dir kaputt macht, dann zahlt das die Versicherung. Du darfst nur nicht sagen, daß er bei Dir in Pflege war sondern das Deine Mom mit ihm zu Besuch war und er mehrmals auf den Teppich gekot... hat - dann übernimmt die Reiniung die Versicherung. Vorausgesetzt der Hund ist versichert. Ansonsten muß Mom zahlen.

0

Danke ja ich mache mir auch weniger Gedanken um die kleine wegen den haaren es ist halt nur nervig und sieht nicht schön aus der Teppich ist schwarz und die haare weiß ich nehme den jetzt mit raus und gucke was sich machen lässt die Nachbarn werde mich bestimmt schief angucken wenn ich auf der Straße mit einem riesen Teppich stehe haha

0

Was möchtest Du wissen?