herd anschließen! hilfe benötig!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist nicht egal... jedenfalls dann nicht, wenn dein Herd noch einen Backofen mit einem Ventilator hat... hat es den nicht, dann ist das egal...

ansonsten ist der Schwarze, der zwischen Nullleiter und Erde ist L1, braun L2 und der letzte schwarze L3

dein Kochert müsste bei den klemmen angeschrieben sein L1, L2, L3...

also weisst du nun wie anschliessen ;)

ansonsten ist der Schwarze, der zwischen Nullleiter und Erde ist L2, braun L2 und der letzte schwarze L3

meinst du nicht das schwarz l1 braun l2 und schwarz l3? also der schwarze zwischen nullleiter und erde l1?

0
@user883569

danke werd mich gleich an die arbeit machen, schreib dan zurück wenn ich es überlebt habe :D :D

0
@user883569

Ich würd mich nicht drauf verlassen das es so angeklemmt ist! Mess einfach das Drehfeld...

0
@FAil3D

also wenn der Elektriker der das Kabel angeschlossen alles richtig gemacht hat, müsste das so passen... die reihenfolge ist in Deutschland festgelegt, sollte das nicht stimmen bei dir, kriegt der Elektriker mächtig Ärger

0
@FAil3D

Also in meiner damaligen Ausbildung hab ich nie gelernt das es so ein "muss" ist... Hab ich in meinen Fachbüchern auch noch nie gelesen... Ich mach das zwar auch so aber ich hab schon alles gesehen von daher immer lieber messen ;)

0
@Auratus

herd und ceran feld wurden erfolgreich angeschlossen und funktunieren 1a, dank euch zweien ja und ich lebe noch

0
@FAil3D

Die Farbenfolge war so nie vorgeschrieben, nur das Rechtsdrehfeld ist vorgeschrieben. Bei einem haushaltsüblichen E-Herd ist aber auch das Drehfeld vernachlässigbar.

0
  1. Sicherungen ausschalten. Wenn du den Nulleiter (blau) und den Schutzleiter (grün-gelb) angeschlossen hast kannst du die anderen drei Phasen in beliebiger Reihenfolge anschließen. In einem Haushaltsherd gibt es keine drehrichtungsbebundenen Geräte. Der hat nur drei Phasen um die Leistung auf drei Phasen zu verteilen. Dann Sicherungen wieder einschalten.

Der hellblaue Leiter ist kein Nullleiter sondern der Neutralleiter. Der Ventilator läuft auf 230 V, wie zuletzt richtig geschrieben. Drehfeld beim E-Herd? In welche Richtung soll er denn drehen? Völlig egal! Ein E-Herd ist ein Verbraucher, der mit 3x230 V betrieben wird und nur zwecks gleichmäßiger Lastverteilung auf die Außenleiter an ein Drehstromnetz (Vorteil für die Energieversorgung, deshalb in den TAB (Techn. Anschlussbedingungen des Energieversorgers)) gefordert. Dort steht aber auch drin, dass es ein eingetragener Installateur machen muss (Elektriker, auch Ingenieur von Beruf) reicht nicht aus. Eine Prüfung mit einem VDE-gerechten Messgerät (Preis ca. 1500 €) und ein Prüfprotokoll ist Pflicht! Sollte nämlich ein Brand oder ein Unfall passieren, dann ist der Betreiber haftbar, d. h. er muss sich verantworten und die Versicherung kann Leistungen kürzen oder gar einstellen (rückfordern) siehe Escher vor ca. einem Monat.

also unabhänig davon, ob du es darfst oder nicht, möchte ich dir um deine neugierde ein wenig zu befriedigen die sache mit dem drehstrom mal ein wenig näher bringen.

bis 2000 hatten drehstromkabel 2 schwarze und eine braune ader als phasen. blau und grün geld sind Neutral und Schuzleiter.

nun ist das so, dass wenn du auf das kabel guckst eine von den beiden schwarzen adern zwischen null und schutzleiter liegt. das ist L1... außerdem hat L1 in der regel im gegensatz zu den anderen Adern keinen VDE Aufdruck.

dann kommt der braune als L2 und der andere schwarze als L3...

wenn du z.B. einen Drehstrommotor so anklemmst, <u>sollte</u> er rechtsherum laufen. das so genannte rechtsdrehfeld.

nun ist es allerdings hier in Deutschland nicht genau vorgeschrieben, dass eine Drehstromsteckdose so angeschlossen sein muss. dafür gibt es dann die berühmten phasenwenderstecker.

bei einem E-Herd ist es übrigens IMMER so, dass das Drehfeld irrelevant ist. du darfst also gerne die beiden schwarzen adern vertauschen....

in manchen gastronomeigeräten stecken allerdings doch drehstrommotoren... dann ist allerdings in der anschlussanleitung ein vermerk....

by the way... seit 2001 gelten neue leiterfarben: Braun=L1, Schwarz=L2, Grau=L3

lg, anna

Auch ich kaufe gerne und viel bei diesem Versandhändler, habe aber deshalb noch lange keine Ahnung wie man Starkstrom anschließt. Dafür gibt es 1. ausgebildete Fachkräfte und 2. dürfte im Mietvertrag stehen das die Instalation nur durch einen Fachmann durchgeführt werden darf. Außerdem wenn was passiert zahlt keine Versicherung, je nach Höhe des Schadens zahlst Du dafür dein LEbenlang. Also lieber eine Handwerkerrechnung und Morgen Essen gehen.

hmm da es unser haus ist gibt es keinen hausmeister und da es in fast jedem haus sicherungen gibt, fi etc. kann ich gar keine draufbekommen da ich nachdem ich die sicherungen rausgehauen habe, nochmal gemessen habe und kein strom mehr drauf war :D

0

Was möchtest Du wissen?