helix - stecker oder ring

3 Antworten

grundsätzlich ist von einem Studio, wo du deinen Schmuck selbst mitbringen musst, abzuraten. Der Schmuck, den du kaufst, ist nicht steril und du weißt wahrscheinlich auch nicht, welches die richtige Größe (Durchmesser, Länge) ist.

Such dir ein Studio aus, welches eigenen Schmuck einsetzt. Die wissen, welches der richtige Ersteinsatz ist.

Grundsätzlich sollte der Ersteinsatz ein Stab sein, da das Percing so schneller abheilen kann. Wenn sich der Ring im frisch gestrochenen Kanal bewegt, wird das Gewebe zusätzlich belastet, kann die Heilung länger dauern und das Infektionsrisiko kann auch höher sein.

In einem guten Studio wird dir das aber alles auch ausführlich erklärt.

Ob das Stechen weh tut, empfindet jeder anders. Ich zum Beispiel fand es nicht schlimmer wie Blut abnehmen, das Schlimmste war für mich das Geräusch beim Durchstechen des Knorpels... aber das ist eben ziemlich individuell. Auf jeden Fall tut's nur kurz weh.

Und wenn du es immer schön pflegst, kannst du auch bald schon wieder auf dem Ohr schlafen ;)

Ich möchte mir auch eines stechen lassen... du hast "das Geräusch beim Durchstechen des Knorpels" erwähnt. 😱 macht das ein Geräusch?? Wie hört sich das an? 

LG

0
@Tessidaisy1

Der Knorpel ist wesentlich härter als die Haut, daher knackt es beim durchstechen.

0

Der Knorpel wird so oder so verletzt, nämlich durch das piercen. Allerdings ist es so, dass ein Ring eher in Bewegung ist, weswegen sich das negativ auf die Heilung auswirken kann. Eine frische Wunde braucht Ruhe und die kannst Du am besten durch den Stecker gewährleisten. Über die Materialien hat er Dich aufgeklärt? Ich würde allerdings nicht gerne in ein Studio gehen, wo ich meinen Schmuck selbst mitbringen kann.. wie viel zahlst Du?

nimm anfangs nen stecker und es tut weh aber es is nicht so schlimm von 1- 10 würde ich sagen es is ne 4 höchstens also nicht soo schlimm

Was möchtest Du wissen?