Meistens wird, dank Kündigungsfrist, erst 3 Monate im Voraus bekannt, wenn ein Zimmer oder eine Wohnung frei wird. Arg viel früher brauchst du also nicht anfangen zu suchen.

...zur Antwort

Ruf doch einfach mal bei Stoff- oder Nähgeschäften in deiner Nähe an und frag nach. Selbst wenn sie solche Scheren nicht vorrätig haben, können sie sie im Normalfall bestellen.

...zur Antwort

Bei der Orientierungswoche gibt es im Normafall keine Anwesenheitspflicht.

Allerdings ist es, vor allem wenn du bisher keine Infos zum Aufbau und Ablauf des Studiums gesammelt hast, wirklich sinnvoll dort hinzugehen, um keine Anmeldefristen und andere wichtige Details zu verpassen.

...zur Antwort

Schau mal hier, da wird das Thema Ehegattennachzug in der Konstellation ganz gut erklärt.

...zur Antwort

guten morgen kurz vor dem wochenende. ist das vielleicht die wichtigste erkenntnis über das zusammenleben von mann und frau (details unten)?

guten morgen liebe gugumo-beantworter(innen),

heute wende ich mich mit einer frage an euch, die die beziehungen zwischen mann und frau betrifft.

ich habe festgestellt, dass viele männer es Ü-BER-HAUPT nicht ausstehen können, wenn ihre freundin/geliebte/ehefrau anfängt sie zu bemuttern (mit einer ausnahme, nämlich falls die betreffenden männer krank sind, nehmen sie sehr gerne die pflege ihrer freundin/geliebten/ehefrau in anspruch). ist das vielleicht die wichtigste erkenntnis in sachen beziehung zwischen mann und frau, dass frau sich unterstehen sollte die rolle seiner mutter zu übernehmen? wollen männer gern „das zepter in der hand halten“ und die führung übernehmen? sind wir frauen besser beraten wenn wir den männern es überlassen die chefs in der beziehung zu sein oder uns „unterwerfen“?

okay das klingt jetzt ziemlich extrem, so krass meine ich es gar nicht. ich denke eher wenn ein mann seine frau wirklich liebt, dann wird er sie ja auch nicht unterdrücken sondern sie sich entfalten lassen und dann fällt es der frau ja auch leicht ihn den chef sein zu lassen. hauptsache wir kommen nicht auf die idee ihn zu bevormunden zu bemuttern oder ihn wie ein kind zu behandeln, denn dann wird er wahrscheinlich ziemlich ungehalten reagieren („du bist nicht meine mutter und ich bin nicht dein sohn!“) oder sich fühlen wie ein wurm, was für uns dann auch nicht besser ist.

ist das vielleicht die wichtigste erkenntnis zum führen einer glücklichen beziehung?

ich wünsche euch allen einen wundervollen tag.

______________________________________________

nachträgliche ergänzung was ich mit dem begriff "bemuttern" gemeint habe:

ich habe damit eher bevormunden gemeint, oder belehrungen was wann wie zu tun ist, oder dass der mann von der frau "aufgaben" gestellt bekommt ("bring jetzt den müll runter und danach saugst du das schlafzimmer") so was in der art. ich kann mir nicht vorstellen, dass es männer gibt, die so etwas gern mit sich machen lassen aber ich habe schon frauen erlebt, die mit ihren männern genau das versucht haben.

...zur Frage

Guten Morgen zusammen,

Nachdem unsere Beziehung so gar nicht in dein Schema passt, kann ich das auch nicht bestätigen.

Weder will mein Partner über irgendwas bestimmen oder das Sagen haben, noch hab ich Lust, ihn zu bemuttern oder gar zu bevormunden!

Wir teilen uns die anfallenden Aufgaben oder erledigen sie gemeinsam.

Meine wichtigste Erkenntnis zu unserem Zusammenleben ist eher, dass nicht immer alles, was getan werden muss, sofort erledig werden muss, sondern auch mal an einem Geschirrberg in der Küche oder einer Wollmaus vorbeischauen kann und dafür die gemeinsame Zeit genießen.

...zur Antwort

Kommt immer auf die Beziehung an.

Bei mir war nach einem allgemeinem Gespräch mit meinem Partner zu dem Thema, in dem wir uns einig waren, dass wir heiraten werden, klar, dass das finale "ok, lass es uns tun", also der Antrag, von Ihm kommen muss, da ich früher dazu bereit gewesen wäre und ihn nicht drängen wollte.

...zur Antwort

Eine Sprache mit der sich die meisten Menschen verständigen können ist meiner Meinung nach ziemlich praktisch.

Und das schließt ja nicht aus, dass man sich auch auf anderen Sprachen unterhält.

Aber ich arbeite z.B. in der Wissenschaft und es wäre echt unpraktisch, wenn jeder seine Forschung in "seiner" Sprache veröffentlichen würde; da wäre der Austausch wesentlich komplizierter

...zur Antwort

Was ist denn die Hypothese hinter diesem Experiment?

...zur Antwort

Wenn jeder Mensch auf der Welt mit der gleichen Wahrscheinlichkeit ausgewählt werden kann, ist die Chance für den einzelnen bei 1:7,47 Mrd. Also ziemlich gering. Unmöglich ist es aber natürlich nicht.

Aber es ist immerhin wesentlich wahrscheinlicher, von einem Meteoriten erschlagen zu werden oder den Lotto-Jackpot zu gewinnen.

...zur Antwort

Du willst das Studium, für das du mit Mühe einen Platz bekommen hast, hinschmeißen, weil du im Nachhinein herausgefunden hast, dass du das vergangene Jahr anders verbringen hättest können?

Was soll das bringen?

Konzentrier dich einfach auf dein Studium, die Vergangenheit kannst du eh nicht mehr ändern.

...zur Antwort