heizung entlüften, überall kommt wasser aussser bei einer

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dieser Heizkörper zufällig der höchstgelegenste ist, dann ist zu wenig Druck auf der Anlage, was gleichbedeutend mit zu weng Wasser in der Anlage ist. Also Nachfüllen.

Ein andere Möglichkeit ist, daß unten, wo die Rohre in die Heizung gehen, die Heizung abgesperrt ist (gibt es nicht immer).

38

Danke für den Stern.

0

Weil in der einen Heizung Luft ist und der Wasserdruck zu niedrig ist, diese Luft aus dem Heizkörper zu pressen.

Es kann sein , das in dem Heizungskreislauf nicht genügent Wasser bzw Wasserdruck ist. Das ist sicherlich eine Angelegenheit des Vermieters.

Aber hasst du diesen Heizkörper auch aufgedreht und mal geprüft ob er heiss wird . Sollte sich nicht genügend Wasser im Körper befinden , wird er auch nicht heiss. Außerdem, darf er mit genügend Wasser natürlich auch nicht mehr " gluckern. Das gleiche gilt für alle Heizkörper. Mfg

Warum kommt beim Entlüften der Heizung nur ein wenig Wasser heraus und dann nichts mehr?

Da die kalte Zeit naht, habe ich gestern alle Heizungen überprüft, ob sie noch funktionieren. Ich wohne in einem Haus mit drei Stockwerken. Im Keller funktioniert eine von zwei Heizungen. Im Erdgeschoss 2 von 3. Auf der ersten Etage keine von 4 und auf der 2. Etage gehen beide Heizungen. Also habe ich den Druck geprüft und Wasser nachgefüllt, bis 2,2 Bar erreicht waren. Danach habe ich bei den 'toten' Heizungen die Ventile geprüft, die alle freigängig waren. Es ist kein Gluckern zu hören und die Heizungen bleiben völlig kalt. Trotzdem dachte ich, dass Entlüften nicht schaden kann. Dabei kam bei allen kalten Heizungen nur kurzzeitig Wasser (ein paar Milliliter) und danach gar nicht mehr... also auch keine Luft. Selbst nach langen Warten änderte sich daran nichts. Der Druck war unverändert auf 2,2 Bar. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Heizung wird auf der rechten Seite nicht richtig warm, trotz Entlüften..?

Guten Morgen zusammen, ich wohne jetzt ziemlich genau einen Monat in meiner ersten eigenen Mietwohnung, soweit klappt alles auch :)

Nur bereitet mir jetzt zu den Wintermonaten die Heizung im Badezimmer Schwirigkeiten..

Merkmale zum Heiproblem:

  • Ich wohne im Dachgeschoss eines 4. Etagen Hauses
  • Die Heizung ist "recht klein"
  • Die Heizung wird nur auf der linken Seite heißt
  • Das Ventil zum Entlüften befindet sich auf der rechten Seite
  • Die Heizung gluckert Nachts sehr laut

Das hört sich alles zwar sehr nach Heizung entlüften an, aber genau das habe ich schon gemacht...

Und es kam wirklich 30-40 Sekunden lang luft und danach sehr dunkles Wasser.

Zwei Tage später hat sie wieder sehr laut gegluckert, also habe ich zum testen nochmal Entlüftet und schon wieder eine halbe Minute nur Luft!

Es kann doch nicht sein dass ich jeden Tag meine Heizung entlüften müsste!?

Ich Hoffe das mir jemand helfen kann :)

...zur Frage

Heizung entlüften,komischer Verschluss?

Weil bei uns die Heizungen kaum warm werden beziehungsweise teils kalt sind,wollte ich mal die Heizungen entlüften um zu schauen,ob es an der Luft in der Heizung liegt.Zumal auch einige Heizungen schon komisch gegluckert haben... Das Problem ist aber,das die Heizungen kein normales Entlüftungsventil haben.(Zumindest kenne ich das nicht so.)

Statt eines Vierkantstiftes wo man sonst den Entlüftungschlüssel drauf steckt,befindet sich dort nur ein weißer Verschluß.Den Verschluß kann man entfernen,aber es kommt weder Wasser noch Luft heraus.Und hinter dem Verschluß ist auch nichts,nur ein Gewinde,das alles.Mit dem Entlüftungschlüssel kann man da nichts machen.

Hat Jemand eine Idee,was man da jetzt machen könnte? (Außer dem Vermieter Bescheid sagen,denn der kümmert sich um nichts...)

Hier untend sind noch zwei Bilder von dem Verschluss:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?