heizung aufgedreht aber keizkörper kalt

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Unter Umständen ist einfach nur das Hebelchen für den Termostat festgegammelt, dass man sozusagen ins "Leere" dreht (aber eher nach längerer nichtbenutzung zutreffend). Den Drehregeler vorsichtig herunterdrehen, und den kleinen "Knubbel" ein paar mal rein- und rausdrücken. Wieder draufmachen und dann sollte es funktionieren. im Zweifelsfall über den Vermieter klären.

bis vor paar Tagen hat es ohne Probleme geklappt... und plötzlich, von heute auf morgen ist in der ganzen Wohnung überall Luft drin? bei Luft gluckert es doch, dachte ich? und beim letzten mal Entlüften (September) kam keine Luft raus.

Heizkörper entlüften und evt. etwas Wasser nachfüllen in den Heizkreislauf (also Druck erhöhen)

Japaleno 04.02.2012, 16:38

danke! wie kann ich den Heizkreislauf einsehen? Wo erhöhe ich den Druck? Entlüften denke ich bringt nix , ist ja plötzlich in der ganzen Wohnung so..

0
cuckoo 04.02.2012, 16:49
@Japaleno

Wohnst du in einem Mehrfamilienhaus? Dann müsste das bei deinen Nachbarn ja ähnlich sein.

Dann wäre es Sache des Vermieters/Hausmeisters oder wer bei euch dafür zuständig ist, danach zu sehen. Es gibt einen Wasserzulauf zum Rohrsystem, und es muss auch irgendwo eine Druckanzeige geben, aber ich kann dir natürlich leider nicht sagen, wie das bei euch aussieht.

0
Japaleno 04.02.2012, 16:53
@cuckoo

ja, ein normales Miethaus im Stadtzentrum. meine Nachbarn sind übers Wochenende nie daheim, also falls es Stockweise sein sollte. hmm... aber danke für deine Hilfe!! mich irritiert, dass die Heizkörper bei voller Leistung (Thermostat ist auf "ein", und auf 30°C gestellt) grad mal kühl-Handwarm werden. wenn man die Heizkörper angreift, sind sie also nicht komplett kalt, sie wirken, als wären sie ausgekühlt, aber eben noch nicht ganz..

0

Wenn Du nicht die Möbel verbrennen willst, solltest Du einen Heizungsfachmann fragen, was Du falsch machst!

Japaleno 04.02.2012, 16:40

werde ich, wenn ich bis montag nicht erfroren bin, danke. würde es denn irgendwann mal auf zumidnest 20 grad heizen, würde ich es wieder runterdrehen. aber ich habe geschätzte 12 Grad in der Wohnung, da brennt nix ab. abgesehen davon sind weder an den Rohren noch an den Heizkörpern Möbel..

0

Ich tippe auf defekte Umwälzpumpe. Hast du Zugang zur Heizanlage? Wie hoch ist die Differenz zwischen Vor- und Rücklauftemperatur? (Vorlauftemp. sollte mindestens 60 Grad betragen

Japaleno 04.02.2012, 16:39

wo sehe ich das?

0
Isar12 04.02.2012, 16:44
@Isar12

Wichtig ist, dass du Zugang zum Heizraum hast. Dann kann ich dir evtl. mehr dazu sagen

0
Japaleno 04.02.2012, 16:45
@Isar12

halte mich für blöd, ich weiß es nicht : wo findet man den in einem normalen 7stöckigen Miethaus? und...wären dann nicht alle Wohnungen kalt?

0
Isar12 04.02.2012, 16:51
@Japaleno

Der Heizraum ist normalerweise im Keller. Aber bei einem so großen Mietshaus wird der Heizraum sicher nur dem Hausmeister zugänglich sein. Deine Vermutung wäre dann im Regelfall schon richtig, dass bei einem Ausfall der Umwälzpumpe alle Wohnungen kalt wären. Außer, jede Wohnung hat einen eigenen Heizkreislauf. Wohnst du in einem der oberen Stockwerke? Dann kann es auch mangelnder Wasserdruck sein, wenn die unteren Wohnungen warm sind.

Am besten Hausmeister oder Hausverwaltung rufen. Dir muss eine warme Wohnung jederzeit ermöglicht werden.

0
Japaleno 04.02.2012, 16:57
@Isar12

ja, ich wohn im "vorletzten" Stock, über mir wurde 2010 der Dachausbau fertiggestellt.

doofe Heizung :-( aber ja, das kann natürlich sein... als es noch nicht SO kalt war, klappte das Heizen gut. Jetzt, bei -18 Grad werden auch die anderen Hausparteien kräftig heizen.. wenn der Druck nach oben hin geringer wird, ...achherrje.. :-(

0
Japaleno 04.02.2012, 17:03
@Japaleno

falls es interessant ist: ich habe nun einen heizkörper entlüftet: keine luft. hab ca nen 1/4 Liter Wasser auslassen, und Temperatur (mit nem Thermometer g) gemessen: 32 Grad.

0
Isar12 04.02.2012, 17:07
@Japaleno

Das bestärkt meine Vermutungen nach einer defekten Umwälzpumpe oder zu wenig Wasserdruck

0
Japaleno 04.02.2012, 17:11
@Isar12

okay. ist in beiden Fällen hierfür die Hausverwaltung zuständig? (..und sind die denn überhaupt am Wochenende erreichbar?)

0
Isar12 04.02.2012, 17:30
@Japaleno

Ja natürlich sind die zuständig. Irgendjemand muss da immer erreichbar sein.

0
Japaleno 04.02.2012, 18:06
@Isar12

mittlerweile ist ein Techniker im Heizraum und ist offensichtlich überfordert. Die Heizungen funktionieren im gesamten Haus nicht.

Danke für die Hilfe!

0
hoermirzu 04.02.2012, 16:39

Vielleicht ist auch kein Wasser drauf

0

In der Heizist wahrscheinlich Luft und Luft wird nicht warm also lass einfach mal die Luft ab

Japaleno 04.02.2012, 16:43

ich habe im September entlüftet und es funktionierte bis vor kurzem, und jetzt ist in der ganzen Wohnung alles kalt.. bis auf mein Warmwasser

0

vielleicht hast du luft in der Heizung?

Japaleno 04.02.2012, 16:41

das wäre dann nur an einem oder 2 Heizkörpern, aber doch nicht in der ganzen Wohnung, oder?

0

Mach deinem Hausmeister Dampf. Der soll sich kümmern.

Japaleno 04.02.2012, 20:44

Techniker war da und is scheinbar wieder weg (wollt nicht ne stunde neben ihm im keller stehen) jemand anderer hat ihn gerufen, da scheinbar das ganze Haus betroffen ist.

Die Heizkörper sind genauso kalt/warm wie vorher..

0

Du musst ihn halt entfüften.

vllt. einmal entlüften.

Japaleno 04.02.2012, 16:42

wie schnell kann luft in die Heizung gelangen? habe im sept entlüftet, und es irritiert mich, dass es von jetzt auf gleich in der ganzen wohnnung ist..

0

Was möchtest Du wissen?