heizung aufgedreht aber keizkörper kalt

9 Antworten

Unter Umständen ist einfach nur das Hebelchen für den Termostat festgegammelt, dass man sozusagen ins "Leere" dreht (aber eher nach längerer nichtbenutzung zutreffend). Den Drehregeler vorsichtig herunterdrehen, und den kleinen "Knubbel" ein paar mal rein- und rausdrücken. Wieder draufmachen und dann sollte es funktionieren. im Zweifelsfall über den Vermieter klären.

Wenn Du nicht die Möbel verbrennen willst, solltest Du einen Heizungsfachmann fragen, was Du falsch machst!

werde ich, wenn ich bis montag nicht erfroren bin, danke. würde es denn irgendwann mal auf zumidnest 20 grad heizen, würde ich es wieder runterdrehen. aber ich habe geschätzte 12 Grad in der Wohnung, da brennt nix ab. abgesehen davon sind weder an den Rohren noch an den Heizkörpern Möbel..

0

Mach deinem Hausmeister Dampf. Der soll sich kümmern.

Techniker war da und is scheinbar wieder weg (wollt nicht ne stunde neben ihm im keller stehen) jemand anderer hat ihn gerufen, da scheinbar das ganze Haus betroffen ist.

Die Heizkörper sind genauso kalt/warm wie vorher..

0

Was möchtest Du wissen?