Head and Shoulders, hilft das wirklich?

9 Antworten

Besorg Dir mal Klettenwurzel-Haaroel gibts in der Apotheke oder guten Drogerie. Abends auf die Kopfhaut massieren und am nächsten morgen gut auswaschen (Kopf auf Handtuch). Nach einigen Anwendungen wirst Du begeistert sein....LG

Macht das Öl die Haare nicht fettig?

0
@MrsUnbekannt

....soll auf die Kopfhaut und wenn die schon trocken und somit schuppig ist, kann das Haar auch etwas Pflege vertragen. Den Rest wäscht man am Morgen aus und gut isses...

0

Nein, es hilft nicht. Statt der Kopfhaut Feuchtigkeit zu geben, wird sie noch mehr ausgetrocknet, je mehr Du das benutzt. Versuche mal folgendes. Wasche Deinen Kopf mit Baby-Ölbad. (Kostet ca. 1,20 Euro die Flasche). Probiere es. Die Haare werden dann nämlich keineswegs fettig, aber das Jucken und Kratzen wird erheblich besser, wenn es nicht sogar ganz verschwindet.

DH...auch eine gute Alternative...LG

0

alsoo bei mir hilft es.:) nach ein paar mal waschen kein jucken mehr an der kopfhaut und auch keine schuppen :) im gegenteil,wenn ich es nicht benutze kommen die schuppen alle wieder -.-

Was möchtest Du wissen?