Hat Baptismus etwas mit Rassismus zu tun?

Support

Liebe/r xx94xx,

Deine Frage mag interessant sein, jedoch provozieren solche Fragen leider auch immer wieder religiös stark tendenziöse Äußerungen, die hier nicht erwünscht sind. Ich möchte Dich und auch die hier Antwortenden bitten, Rücksicht darauf zu nehmen. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Baptismus hat nichts mit Rassismus zu tun.

Vielmehr ist richtig, dass wenn jemand unsere Flüchtlings- und Migrationspolitik kritisiert, gleich die besonders guten und edlen Menschen unterstellen, den Fremden nix zu gönnen.

Als wenn die Fremden sich besonders freuen, wenn sie ewig auf die Erledigung des Antrags warten müssen, als Christen von Muslimen schikaniert werden und in Hallen ohne Duschmöglichkeit unterkommen.

Ich fand zwar in der Predigt, auf die Du Dich wahrscheinlich beziehst, ein bisschen viel Politik, aber es ist schon richtig, dass wir vor Ort für das gleiche Geld mehr Menschen helfen könnten, als wenn wir sie herkommen lassen und vor Ort die Hilfe auch besser ist und einiges ungereimt ist, wenn der Flüchtling seine Familie an einem sicheren Ort zurücklässt, aber nach Deutschland gehen muss, als wenn es dort sicherer wäre.

Unsere Nachbarländer sind Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande und Dänemark und nicht etwa Syrien, die vereinigten Emirate oder so...

Ich glaube, Du verwechselst da was. Baptisten sind grundsätzlich keine Rassisten, auch wenn manche Rassisten vielleicht auch mal einer baptistischen Gemeinde angehören. Baptisten sind Christen und im Christentum hat Rassismus keinen Platz. Sich für was Besseres zu halten als die anderen ist kein Rassismus, das ist einfach Arroganz und im Falle einer religiösen Begründung ist es schlicht geistlicher Hochmut. Das wird übrigens im Christentum als sündhaft beurteilt. ;-)

Es kommt sicher vor, daß man sich als Angehöriger eine Religionsgemeinschaft vorkommt, als wäre man besser als die anderen, die nicht dazugehören. Das ist sicher nicht auf Baptisten oder Christen beschränkt, das gibt es genauso bei Hindus, Juden, Muslimen, Bahais, Sikhs und was weiß ich bei wem alles. Logischerweise hält jeder, der einen Glauben hat, diesen für den einzig wahren, denn sonst hätte er den ja nicht. Was man daraus macht - besonders anderen Menschen gegenüber - ist eine Frage davon, wie weit man sich bereit ist zu üben in Dingen wie Toleranz, Respekt und Freiheit. Wenn man geistlich wächst, schwindet auch der Hochmut. Das kann man in fast jeder Religion beobachten. Menschliche Größe verträgt sich einfach nicht mit geistlicher Arroganz. Gruß, q.

Hallo, Ich denke nicht, dass Baptismus etwas mit Rassismus zu tun hat. Baptismus leitet sich vom griechischen ab, was untertauchen bedeutet. Rassismus macht Unterschiede zwischen Rassen. Eine Begriffdeutung beider Wörter findest du bei Wikipedia. Die Baptisten sind hier in Deutschland eine evangelische Freikirche, also keine Sekte! Sie haben alles, was eine evangelische Glaubensrichtung so hat. Die Bibel, Jesus Christus und der Rest der Dreieinigkeit, freie Entscheidung wann man kommen und gehen will. Doch in einem unterscheidet sie sich doch von der Landeskirche. Sie taufen keine Kinder! Baptisten sind Menschen, deren Entscheidung, zu Gott gehören zu wollen und dieses mit einer Taufe zu bekräftigen, von jedem selbst getroffen werden muss. Babys haben keinen eigenen Willen und daher können Eltern diese Entscheidung nicht für sie treffen. Nur Erwachsene können für sich alleine entscheiden, ob sie an Gott glauben oder nicht! Und weil es zur Zeit der Bibel kein Taufbecken gab, sondern in Flüssen und Seen getauft wurde, taufen die Baptisten auch den ganzen Menschen unter. Auch diese Symbolhandlung kannst du bei Wikipedia nachlesen!

Zum Rassismus: Alle Menschen sind Sünder, das heisst, sie tun böses! Alle! Auch Baptisten, Polizisten, Fetischisten usw. Und Rassismus ist wirklich etwas ganz böses, was leider viele Menschen ausleben. Aber Baptisten (wie andere Christen auch) glauben daran, dass Gott Sünde nicht mag! Und daher wollen sich Christen unbedingt bemühen, keine Rassisten zu sein sondern Frieden zu stiften, so wie Christus es vorgelebt hat! Nun klappt das nicht immer, daher gab (oder gibt) es wohl auch Baptisten, die Rassisten sind. Aber es bleibt dabei: Baptismus und Rassismus gehören nicht zusammen. Gott hat alle Menschen lieb und möchte, dass alle im Frieden leben!

Wie leben Baptisten ihre Religion?

Hallo,

ich möchte gerne wissen, wie Baptisten ihre Glauben leben. Also keine Links zu Seiten auf denen die Religion beschrieben wird, sonder meine Fragen sind z.B.:

  • ist der Kirchgang sonntags verpflichtend?
  • tragen die Frauenauch in ihrer Freizeit diese Kopfbänder?
  • sind Mann und Frau gleichberechtigt
  • gibt es bestimmte Riten (Kindeserziehung, Eheleben,...)

*...

Vielen Dank für feundliche Antworten, ich bin daran interessiert, dass dieser Thread nicht gelöscht wird!

...zur Frage

Unterschied zwischen Evangelischen und Baptisten?

Hallo,

mein Neffe muß ein Referat in der Schule halten über den Unterschied zwischen evangelischem Glauben und baptistischem Glauben. Kann uns bitte jemand erklären was der Unterschied ist?

Danke Euch

...zur Frage

Ich wollte Fragen an was genau Freikirchen glauben?

...zur Frage

Welcher Prozessor ist Bbesser?

Hey Leute,ist der Intel Xeon W3550 oder der Ryzen 5 1600x besser und wie viel ist der eine besser als der andere? Sry kenne mich null aus mit sowas

...zur Frage

Mann ich bin 15 und finde keine Freundin... Geht es euch auch so?

Also bin 15 und hatte noch nie eine Freundin! Woran liegt das? (Am aussehen kann es nicht liegen, sry gebe nicht an: , denn ich bin Model) aber ich weiss echt nicht.....
Was tun? Einfach ein Mädchen ansprechen und direkt nach der Nummer fragen (im Zug oder so)? Wie soll ich handeln, wenn ich eine sehe die ich nicht kenne, aber attraktiv finde?
Bin 15 (1:86 gross) aber ziemlich "reif" würde ich mich beschreiben: hätte kein Problem damit etwas mit einer älteren zu haben... aber wie soll ich eine ältere ansprechen und wie eine jüngere? Wie handeln? Was tun?
Danke im voraus und sry wegen Rechtschreibung!

...zur Frage

Motoröl kaufen, ist das teure immer besser fürs Auto?

Oder kauft man teures Motoröl für sein Auto, damit das eigene Gewissen und Ego sich gut fühlen? Ne jetzt ma ernst, wo ist der Unterschied? Danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?