Hat das überhaupt noch was mit Feminismus zu tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das Ziel des Feminismus ist nicht die Auslöschung der Männer, sondern dass Frauen, wie auch Männer, mehr Rechte im Leben erhalten. Zwar wird eher das Recht der Frau in den Fokus gestellt, aber auch der Mann wird mit Rechten berücksichtigt.

Diese Individuen nutzen den Feminismus leider für ihre durchgeknallten Ideen aus. Natürlich hat das nichts mehr damit zu tun wenn man davon faselt alle Männer zu entsorgen. Erst kürzlich las ich von der Forderung alle Männer zu kastrieren damit es nicht mehr zu Vergewaltigungen kommt. Geisteskrank sind diese Leute.

Dann kann man auch sagen, dass Frauen die fremdgehen in der Öffentlichkeit angespuckt und geschlagen werden sollen

0

Deshalb werde ich den Feminismus niemals unterstützen unterstützen. Niemals.

0

Feminismus beschreibt nur das Frauen Rechte haben...

Jedoch toxischer Feminismus der momentan hier wütet ist eine Kampfansage gegen das männliche Geschlecht.

Das ist krank...so wird man niemals Gleichberechtigung erlangen.