Hassen es große Frauen groß genannt zu werden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Wasserdrink :

Frauen sehen es in der Regel als Nachteil wenn man körperliche Anormalitäten betont - wie :

  • Groß
  • Klein
  • Dick
  • Dünn

Sollte man bedenken wenn man mit Frauen spricht aber manchmal rutschen - auch mir - solche Sprüche raus

Schönen Tag

Nein. Ich bin 1,86 groß und Leute, die mich dann zum ersten Mal kennenlernen, fällt als allererstes meine Größe auf und ich bin es mittlerweile auch gewohnt. Von daher nervt es mich nicht. Ich bin recht zufrieden damit, als Frau etwas größer zu sein. :D

Man wird alle Nase lang auf Äußerlichkeiten reduziert. Egal ob man recht groß ist/ recht klein ist, sehr dünn/ sehr dick ist, recht makellos aussieht/ Hautprobleme hat ohne Ende.

Entsprechend wird man häufig darauf angesprochen - und irgendwann nervt es einfach nur noch.

"Wie ist denn die Luft da oben/ da unten" ist mit einer der Sprüche die man als sehr großer/kleiner Mensch mehrmals pro Jahr unter die Nase gerieben bekommt.

"Oh, mein kleines Geschwisterchen ist mittlerweile größer als du" (haha, das findet ein klein geratener Mensch nicht lustig).

"Oh du bist ja schon wieder gewachsen, hörst du damit auch mal irgendwann auf?" (haha, na der Spruch ist ja mal neu - und soooo kreativ und lustig).

Wenn man also immer wieder auf die eigene Äußerlichkeit reduziert wird, kratzt das gehörig am Selbstbewusstsein. Oder einfach nur an den Nerven. Manchmal fällt es dann auch schwer gezwungen mitzulachen.

Man leidet weniger unter der Tatsache das man so aussieht wie man ausssieht - als eher unter dem Aspekt wie andere Leute auf einen reagieren/ wie sie mit einem umgehen.

Den Rest Deiner Antwort kann ich ja gut nachvollziehen, aber warum wird man durch so eine Bemerkung auf sein Äußeres reduziert? Es wird ein Aspekt der Person angesprochen, was ja gar nicht anders möglich ist, weil Sprache nun mal linear ist, aber wieso ist das eine Reduktion auf diesen Aspekt?

Muß man sagen, "Hallo, Deine Persönlichkeit hat sich kaum verändert, aber Du bist ganz schön groß geworden", damit es keine Reduktion ist?

Wenn jemand sagt "Du bist aber ganz schön braun geworden", reduziert der mich dann auf meine Hautfarbe? Ist "Oh, neuer Pulli?" eine Reduktion auf meine Kleidung?

0
@gwf79

Stell dir vor jeder dritte Mensch dem du begegnest kommentiert irgendetwas Bestimmtes an deinem Äußeren. Egal ob die Haare, die Nase, die Körpergröße oder Körperfülle. Stell dir vor, diese Leute finden sich dabei sehr originell/ witzig. Stell dir weiterhin vor, das diese Leute es nicht nur ein Mal machen sondern immer mal wieder wenn sie dir begegnen.

Die Sprüche unterscheiden sich kaum, irgendwann hat man regelrecht alle Sprüche schon mal gehört. Es wird langweilig, gradezu nervig.

Und dies kann darauf hinauslaufen das man sich auf diesen einen Aspekt reduziert fühlt, schließlich scheinen ja nahezu alle möglichen Leute auf diesen einen Aspekt einzuschränken. Da fällt nicht die neue Frisur auf, oder das hübsche Lächeln... nein, der erste Kommentar ist "Sag mal, hast du schon wieder zugenommen?" oder "Hey Zwerg, wie ist die Luft da unten".

Wenn man jemanden trifft, bei dieser Person spontan kein positives Detail bemerkt das man zur Sprache bringen kann, dann sollte man - meiner Meinung nach - keine Kommentare bezüglich des Äußeren abgeben.

Denn die betroffene Person weiß das sie überdurchschnittlich groß oder klein ist, sehr dick oder sehr dünn ist, eine große Nase hat.... etc. Da muss man sie nicht noch extra drauf hinweisen.

Ich denke, das hat auch etwas mit Respekt zu tun. Respekt vor den (möglichen) Grenzen des Gegenübers.

0

Die Freundin von meinem Bruder ist auch sehr groß und mag es überhaupt nicht auf ihre Körpergröße angesprochen zu werden.

Die müsste auch so um die 185 cm groß sein. Mein Bruder ist aber noch etwas größer.

Stören? Nö. Darauf angesprochen werden? Trotzdem doof.

Das hat einen ganz einfachen Grund: ich weiß doch, dass ich groß bin, ich bin es schließlich 24h am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Und ja, ich kenne sämtliche blöde Sprüche rund um das Thema Körperlänge. Sprich, diese Information, die mir mein Gegenüber in dem Moment mitteilt, hat für mich keinerlei Neuigkeitswert. Das "Lachen" deiner Bekannten war also weniger Verzweiflung, sondern wahrscheinlich eher ein "Boah nee, nicht schon wieder so einer...".

Was möchtest Du wissen?