Hartz IV Antrag - Anlage HG - Warum steht da Bedarfsgemeinschaft?

7 Antworten

Spätestens ab dem 25 Lebensjahr bildet man wohnhaft bei den Eltern seine eigene BG - ( Bedarfsgemeinschaft ), deshalb wird diese Bezeichnung auch öfters genannt.

Man kann also spätestens ab 25 keine BG - mehr mit den Eltern bilden, es käme dann max. eine HG - ( Haushaltsgemeinschaft ) in Betracht, dafür müsste man aber z.B. von den Eltern unterstützt werden z.B. ein Taschengeld erhalten, ansonsten bildet man mit diesen Personen eine ganz normale WG.

Ich habe mir das Formular gerade online angesehen.

Du meinst vermutlich den Punkt 4. Mit Bedarfsgemeinschaft ist mutmaßlich der Antragsteller gemeint und dieser muß mitteilen ob ein Mitglied der Haushaltsgemeinschaft (z.B. Eltern) den Antragsteller (hier die Freundin) finanziell unterstützt. Falls Ja, muß die Zuwendung angegeben werden.

Weil das auch anders möglich ist zb wen sie mit ihrem freund zusamen wohnt ist das auch einen bg!

Die meisten sind ja dan eher schon ausgezogen und haben eine eigene wohnung!

Ab 25 bildet man seine eigen bg! Selbst wen man bei den eltern lebt!

Auch steht ab dem Alter einem eine eigen wohnung zu!

Was möchtest Du wissen?