Harry Potter vs. Herr der Ringe -Generation Frage?

10 Antworten

Die Filme sind um einiges detailvoller, als sonstige Filme, die nach Büchern verfasst wurden (z.b. die Unendlichkeit Geschichte) dennoch würde ich es empfehlen, die Bücher zu lesen, da man somit um einiges mehr an Details zu sehen bekommt.

Ich liebe die Filme und die Bücher von Harry Potter. Man sollte sie unbedingt lesen wenn man auch die Filme mag...

Es ist natürlich kein Muss sie zu mögen.

Mich faszinieren an Harry Potter vorallem die Charaktere, die alle eine gewisse "Wandlung" durchleben, auch finde ich die verstricken Handlungszusammenhänge spannend denn bei jedem weiterem mal wo man die Bücher liest oder die Filme schaut fallen einem neue Details auf.

Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, auch die HP Bücher sind DEUTLICH besser.

Ich kann dir, als Herr der Ringe-Fan und Hobbit-Fan (jeweils auch die Bücher), die Harry Potter Bücher nur wärmstens empfehlen - die Filme finde ich grässlich.

Die Bücher von Harry Potter sind natürlich besser als die Filme. Ich glaube, dass vor allem die Bücher so beliebt sind, weil man sich so gut in die Charaktere hineinversetzen kann, wenn man noch jung ist und alles einfach eine fantastische interessante Welt ist, in welcher man selbst gerne Zuhause wäre oder zumindest über die Bücher daran teilnimmt. Wenn man dann älter wird, erinnert man sich gerne an die Gefühle zurück, die man beim Lesen damit verbunden hat und erfreut sich somit immer noch an allem rund um Harry Potter. So auch an den Filmen.

Okay, Danke- war trotzdem enttäuscht von den Filmen.

0

Vielleicht liegt es an deinem Alter

Zielgruppe von Harry Potter sind in erster Linie Kinder, Nostalgiker, Eltern von Kindern, infantile Erwachsene, Eltern von Kindern, welche selbst noch Kinder sind und Hipster.

Herr der Ringe ist für jede Altersgruppe, für die ganz Kleinen jedoch zu brutal. Die Harry Potter Filme sind schlechter als die Bücher, das stimmt, allerdings solltest Du dir gut überlegen, ob Du so viel Lebenszeit in das Verschlingen dieser Wälzer stecken möchtest, da die Bücher wirklich nicht sooo gut sind, wie die Mehrheit sagt.

naja

0
@Containerliebe

Meine Generation hatte damals noch nicht die Möglichkeit- von Baller games zu spielen. Wir hatten damals PONG- oder Winter Games. Atari und so. Deshalb denke ich das die heutige Jugend was Brutalität anbelangt abgestumpfter sind. Aber nicht alle in einen Topf werfen!!

0
@yvesvonbueren

Die Kiddies, die Ballerspiele spielen die lesen sowieso nicht.

Außerdem meinte ich damit, dass HdR im Vergleich zu HP brutal ist.

1
@Containerliebe

Ich habe den Herr der Ringe mit 3-4 Jahren (keine Untertreibung) szenenweise nachgespielt, weil bei uns immer Herr der Ringe Hörspielkassetten liefen. Sprich mit 3 oder 4 habe ich als Eowyn gegen den Nazgul gekämpft. - Was ich im nachhinein also sagen kann: ja, der Herr der Ringe ist brutal stellenweise, aber als kleines Kind bekommt man das nicht mit. Man hat ja auch keine Vorstellung davon was es bedeutet, wenn irgendwer stirbt, erschlagen wird, verletzt wird. Als Kind sieht man solche Dinge ganz anders.

1
Die Harry Potter Filme sind schlechter als die Bücher, das stimmt, allerdings solltest Du dir gut überlegen, ob Du so viel Lebenszeit in das Verschlingen dieser Wälzer stecken möchtest

Naja, wenn Bücher einem nicht gefallen sollten, dann kann man sie ja wieder weglegen. Aber erst Mal anlesen kann man es ja.

Ich bin nicht sicher, in wie weit da eine rosa-rote Brille ist, aber mein Eindruck: obwohl es eher Kinderbücher sind (zumindest die ersten 3 auf jeden Fall eher), sind sie auch für Erwachsene noch gut zu lesen.

Hipster

Die lesen? .... Ich weiß nicht, aber irgendwie finde ich deine Aufzählung von Personen fast schon beleidigend...

1

Was möchtest Du wissen?