Harry Potter auf Englisch ( britisch ) lesen...

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja natürlich! Das musst du unbedingt machen! Du wirst staunen wie besser die Bücher im Originalen sind. Ich hatte zuerst auch Zweifel, vor allem weil man die ganzen magischen Wörter ja noch nie auf Englisch gelernt hat. Aber das ist nur ein kleines Problem. Man kommt sehr schnell rein und ich finde es nicht schwieriger, als andere Bücher, die wir im Englisch-Unterricht lesen. Versuch es doch einfach! Überzeugt, auch damit anzufangen, hat mich ein Bild im Internet: Ich hänge es hier mal an. Ich hoffe man kann es erkennen.

1.Seite HP - (Buch, Englisch, lesen)

Sie sind echt super. Man fühlt fast die "Englischheit" von Harry ;-) An manchen Stellen ist es vielleicht ein bisschen seltsam, wenn die Winkelgasse nicht mehr Winkelgasse heißt sondern Diagon Alley oder Du weißt schon wer Tom Marvolo Riddle anstatt Tom Vorlost Riddle (das musste in jeder Sprache anders übersetzt werden, damit der Trick mit "...ist Lord Voldemort" klappt, in irgendeinem Land heißt er deswegen Tom Elvis ;) ) oder eben typisch englische Redewendungen auftreten. Aber so lernt man noch einiges dazu. Ich kann es nur empfehlen! Und so gut wie jede Bücherei hat alle Bände in der "Fremdsprachen Abteilung" stehen.

Viel Spaß ;-)

Hallo,

schön, dass du durch das Lesen englischsprachiger Bücher, deine Englischkenntnisse verbessern willst.

mein Tipp zum Lesen englischer Bücher:

Nicht jedes neue oder unbekannte Wort nachschlagen und rausschreiben. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben und lernen, die du für wirklich notwendig erachtest, und wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

Ansonsten notiere und lerne feststehende Redewendungen, oder Wörter/Ausdrücke, die du schon immer mal auf Englisch wissen wolltest.

Meist sind englische Bücher, z.B. Harry Potter, auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du gar nicht mehr weiter weißt.

:-) AstridDerPu

PS: im Voraus

Vielleicht solltest du dir einfach selbst eine Meinung bilden. Auf Amazon und allerhand anderen Seiten findet man ja sicherlich Leseproben zu den Büchern. Das dürte genug sein, um einen ungefähren Eindruck dafür zu bekommen, ob du alles verstehst oder nicht^^

Die Harry Potter Bücher finde ich ideal, wenn man sein Englisch auffrischen bzw. lebendig halten möchte. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du die Geschichten aus den Filmen oder Büchern schon kennst, dann sollten auch weniger gebräuchliche Wörter wie z.B. cauldron - Kessel etc. kein Problem sein, vieles ergibt sich dann aus dem Zusammenhang und man muss nicht ständig nachschlagen.

Liest sich sehr gut und ich verstehe alles. Was mich erst verwundert hat, das es viel weniger Seiten sind als im deutschen, aber im englischen ist die Schriftgröße kleiner.

Bei manchen Dingen wirst du vielleicht verwirrt sein, im deutschen gibt es keinen unterschied zwischen Halbblut bei Zauberern und Halbblut bei z.B. halb Riesen. Aber eigentlich sind die Bücher echt cool wenn man sie im original liest. Wenn du sie schon mal gelesen hast ist es auch echt einfach.

Harry Potter ist fuer junge Leute geschrieben, also ist es nicht zu schwierig. Und beim Lesen einer fremden Sprache ist es immer besser, etwas zu lessen, dass Dich interessiert. Viel Glueck und viel Spass!

PS Es gibt ein en grammatischen Fehler in HP, der mich immer aergert: 'bored of'. Das ist oft gehoert, ist trotzdem falsch, soll 'bored with' sein!

da lernst du nichts, greif zu Charles Dickens! ;)

earnest 13.03.2014, 00:21

Unfug.

0
jaliya22 13.03.2014, 14:34

quatsch, man lernt auch was, wenn man sich ne englische klatsch&tratsch zeitschrift durchliest.

1

Man kann sie gut lesen!

Was möchtest Du wissen?