Handy als Motorrad Tacho erlaubt?


29.01.2020, 18:12

ich habe in der Frage Tacho geschrieben meine aber navi.

5 Antworten

Salue

Spätestens im Tunnel meldet sich Dein Tacho und sagt freundlich "kein GPS-Signal". Mein Navi bleibt dann einfach auf der letzten gemessenen Geschwindigkeit stehen, bis wieder ein Signal empfangen wird. Deshalb, als Ersatz des Tachos kannst es nur provorisch einsetzen um noch heimzukommen.

Tellensohn

Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

§ 57 Geschwindigkeitsmessgerät und Wegstreckenzähler

(1) Kraftfahrzeuge müssen mit einem im unmittelbaren Sichtfeld des Fahrzeugführers liegenden Geschwindigkeitsmessgerät ausgerüstet sein. 

(2) Bei Geschwindigkeitsmessgeräten muss die Geschwindigkeit in Kilometer je Stunde angezeigt werden. Das Geschwindigkeitsmessgerät muss den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__57.html

Als Navi ja, als Tacho nein. Das Motorrad muss selbstverständlich einen eigenen Tacho verbaut haben. Solang du das Handy nicht in der Hand hältst ist alles gut.

Benötigt ein Tacho eine e Nummer? Oder muss er einfach gehen

0
@Levin371

eine Nummer? Der Tacho sollte, so simpel es klingt, die gefahrene Geschwindigkeit anzeigen. Soweit ich weiß müssen Motorrad und PKW Tachos nicht geeicht sein

0

...denke schon.

Außer du fummelst während der Fahrt oder im Stand an dem Handy herum.

Das könnte man dann auslegen - Handy verbotener Weise am Steuer benutzt !

Ja ist es. Also, als Navi.

Nen vernünftigen Tacho brauchst du wohl trotzdem.

Was möchtest Du wissen?