Hallo, hat jemand der fremdgeht eine zweite Chance verdient?

17 Antworten

Ich finde
Liebe heißt auch vertrauen und es kann mal passieren, dass jemand fremdgeht (dafür gibt es einen Grund und man kann darüber reden),wenn es nur ein mal vorkommt wäre es für mich ok. Aber es gibt noch eine Bedingung und zwar wollte ich, dass mein Partner mir sagt wenn er was gemacht hat (das zeigt für mich, dass er mir vertraut), wenn ich aber irgendwoher erfahre, dass er fremdgegangen ist (und er mir das nicht selbst erzählt hat) dann wäre für mich sofort aus.

Ich würde an ihrer stelle keine 2chance geben leute die fremdgehen haben den Partner einfach nicht verdient und sollten am besten ihr leben lang single bleiben

Das kommt ganz auf die Situation drauf an. Wenn du stockbesoffen warst und in einer Discothek mit zahlreichen Mädel's rund um dich herum und die ham's provoziert und du wusstest nicht wirklich was du da eigentlich tust dann eindeutig ja, dann hättest du eine zweite Chance verdient.

Wenn du jedoch, ganz BEWUSST fremdgehst OBWOHL du eindeutig weißt, Ich stecke in einer Beziehung dann eindeutig nein.

Außerdem muss das jede/r für sich selbst ausmachen. Kann Ich vergeben oder nicht das ist hier die Frage. Und vorallem wie oft hat er / sie das schon getan?

Einmal in 10 Jahren? Kann passieren, aber wenn jemand es ständig tut, dann ist der Fall eindeutig.

LG Dhalwim <3

da es hier so einige Frauen gibt, die sich gerne aufregen, biete ich denen zumindest mal ein Paar Gründe dazu. Ich sage zwar nur eine Meinung, also eine Sichtweise zu einem Zeitpunkt und diese Sichtweise kann auch ganz anders als gerade gesagt sein. ;-) Also, für die, die sich gerne aufregen, folgendes.

Erstens, du gingst nicht wirklich fremd. Irgendwie wusstest du schon, wer die Frau ist. Zweitens, gingst du nicht alleine fremd, sondern auch die beteiligte Frau.

Drittens war der beteiligten Frau wohl shitegal ob du in einer Beziehung bist, hauptsache ....

Wenn du also jetzt berichtest, machst du deiner Freundin mithin unmissverständlich klar, nicht nur auf dich ist kein Verlass, sondern auf eine Menge anderer Frauen auch nicht.

Die gewollten Aktionen der Frauen, dass die sich wenigstens auf ihre eigenen Geschlechtsgenossinnen verlassen können und keinem Mann die Chance eines fremd gehens ermöglichen, funktioniert nicht. Siehste selbst.

Wozu die Zeit zurück drehen? Bist du sicher, dann würdest du verzichten, nein sagen wollen, wenn sich eine Andere für diverses anbietet?

Siehst doch, nicht nur Männer gehen fremd! Frauen auch.
Glaubst du, Frauen berichten von ihrem fremdgehen? ;-)

So, das war nur eine Version, wie ich das betrachten kann. Falls nun Frauen erwarten, ich solle noch die Version bringen, di eine gewisse Sorte erwartet, um sich nicht aufregen zu müssen, glücklicher zu sein, mal sehen wer es verlangt und ob ich dem verlangen Folge leiste.

Zurück zum Thema. An dich nur nebenher mal die Frage, was war denn nun mit deiner Fremdgehperson anders als sonst? Hat sich das gelohnt, oder kannst du zukünftig verzichten?

Ich weiß nicht was anders war. Ich weiß nur, dass es sich nicht gelohnt hat und ich auch kein Verlangen danach habe.

0

Also ich finde sowas geht gar nicht. Meine beste Freundin wurde auch von ihrem freund betrogen und hat ihm verziehen. Sie hat eine Fernbeziehung mit ihm und seit dem ist sie immer stutzig ob er nicht Grade mit einer anderen was hat.
Ich bin ja der Meinung, wenn es liebe ist gibt es keine "Ausrutscher".

Was möchtest Du wissen?