Halbrohes Eieromelett gegessen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um eine Salmonellenbelastung abzutöten braucht es 75 Grad Kerntemperatur über 10 Minuten, bei 55 Grad ne ganze Stunde. Daher würde ich mal sagen nein, wären da welche drinnen gewesen wären sie nicht tot. Allerdings kommen Salmonellen eher selten in Eiern vor. Sie kommen zwar im Kot von Geflügel vor, weshalb sie AUF dem Ei vorgefunden werden können, aber IM Ei sind die normalerweise nicht. Betonung auf normalerweise.

Gibt ja viele Rezepte mit rohen Eiern die nicht gekocht werden, Carbonara z.B. oder diverse japanische Gerichte fallen mir da spontan ein. Und diese Leute, die das essen, bekommen ja auch nicht reihenweise Salmonellenvergiftungen.

Nein die Salmonellen wären damit nicht abgetötet. Allerdings ist die Gefahr unheimlich gering das im Ei wirklich Salmonellen sind. Man sollte Eier vor dem Öffnen kurz abwaschen da die Salmonellen auf der Schale sitzen wenn dann. Normalerweise sind Eier aber auch schon gewaschen wenn sie in den Handel kommen.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit vielen Jahren Semiprofessioneller Koch

Nein, falls Salmonellen im Ei waren, hast Du die nächsten Stunden Spaß auf dem Klo. Aber wenn das Ei kühlgelagert war, sollte da nichts passieren.

Nö, Salmonellen hätten überlebt.

Aber ich esse Eier niemals durchgebraten, lagere sie wie Oma immer bei Zimmertemperatur und habe noch niemals etwas gehabt. Mein Eikonsum: ca. 14 Stück pro Woche.

Salmonellen hätten alle überlebt. Grundsätzlich kann man Eier auch roh essen - aber bitte nur, wenn sie superfrisch sind.

Auch was du machst, solltest du nur mit absolut frischen Eiern machen, ist für deine Gesundheit...

Was möchtest Du wissen?