Hände zittern (Söz, kiz isteme)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst mal Glückwunsch!!! Ich weiß, das ist ein riesengroßer Schritt ... auch bei den Deutschen!!!

Zunächst denke ich mir, dass es nicht schlimm ist, wenn in einem solchen Moment die Hände zittern. Das zeigt doch nur um so mehr, wie wichtig Dir dieser Moment ist.

Wichtig ist, dass Du Deine Atmung kontrollierst. Versuche ganz ruhig, gleichmäßig und tief einzuatmen und auch genauso ruhig wieder auszuatmen. Konzentriere Dich richtig auf die Atmung. Wenn Du das schaffst, hast Du schon gewonnen.

Grundsätzlich gesehen helfen Entspannungstechniken bei Nervosität. Yoga, Autogenes Training oder die Progressive Muskelentspannung sind der super geeignet. Es würde allerdings etwas seltsam aussehen, wenn Du in dem Moment anfängst, da irgendwelche Yoga-Übungen zu praktizieren. Da würden Deine künftigen Schwiegereltern wohl etwas seltsam gucken, wenn Du beim Tee-Einschenken irgendwelche Yoga-Verrenkungen machst ;-)

Vielleicht nimmst Du vorher etwas Baldrian. Das beruhigt, aber macht Dich nicht so müde, dass Du den Moment an sich nicht mehr wahr nimmst. Schließlich willst Du Dich ja Dein ganzes Leben lang an diesen Moment erinnern und ihn nicht im Halbschlaf erleben.

Ich habe hier noch eine Seite gefunden, die ganz gute Tipps hat. Vielleicht ist da ja auch etwas für Dich dabei:

http://www.meine-gesundheit.de/nervositaet/gegen-nervositaet

... und hier noch eine Seite, wo Tipps für Lampenfieber genannt werden. Das trifft glaube ich noch besser auf Deine Situation zu:

https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article2400399/Wie-Sie-Ihr-Lampenfieber-lindern-koennen.html

Ich wünsche Dir alles, alles Gute, super nette Schwiegereltern, eine wunderschöne Verlobung und Euch beiden ein liebevolles, glückliches, langes Leben

Oh das war alles so lieb, vielen Dank💕💕

0

Bitteschön 😃. Meine Verlobung ist zwar schon 20 Jahre her, aber ich erinnere mich heute noch mit Freude an jeden Moment. Das wünsche ich Euch auch. 🍀💞

0

Hey,

Sternenmami hatte ja bereit ein paar gute Tipps bezüglich der Aufregung. Vor allem das Konzentrieren zwischendurch auf eine ruhige und gleichmäßige Atmung hilft mir auch immer. Ich zähle dabei auch immer meine Atemzüge um meine Nerven ein wenig zu beruhigen :D .

Und was das Cay-bringen betrifft: wie wäre es, wenn du in der Küche bereits Tee in die Gläser eingießt, nicht zu voll natürlich, und sie dann auf einem stabilen Holztablett in das Wohnzimmer trägst? Die Wahrscheinlichkeit weniger zu verschütten steigt zumindest ;) Also ich mache es immer so, weil meine Hände auch immer ohne Ende zittern.

Viel Glück euch und mach dir nicht zu viele Gedanken, es wird schon alles gut gehen! Das Schlimmste was passieren kann ist, dass dir eine Tasse runterfällt - na und, in 5 Jahren wird es eine lustige Erinnerung :P . 

Liebe Grüße

Hallo, merhaba :)
Bin zuuu jung um dir dabei helfen zu können, aber ich kenne das. Wenn wir irgendwohin gehen z. B Besuch zittern meine Hände. Selbst wenn ich etwas essen möchte und nen Messer oder eine Gabel halte, zitter ich extrem. Du darfst dich nicht zu viel aufregen. Versuch es mal :)

Was möchtest Du wissen?