Habt Ihr jemals ein Buch gelesen, das Euch tief bewegt, sehr berührt oder gar verändert hat?

19 Antworten

Oh je, jetzt könnte ich Dir eine x-seitige Literaturliste schreiben. Auf jeden Fall finde ich gut, daß Du Dich nicht an den idiotischen Bestsellerlisten orientierst. Da findet sich so'n Schrott, wie Nicholas Sparks, Ken Follett oder Ildiko von Kürthy - literarisch völlig unbedeutende Trivialliteratur, die sich aber gut verkaufen läßt. Da sind "Freiheit" von Jonathan Franzen oder die überraschenden "Sommerlügen" von "Der Vorleser" - Autor Bernhard Schlink oder z.B. die Klassiker "Oliver Twist" und "Große Erwartungen" von Charles Dickens ein ganz anderes Kaliber. Leo Tolstoi ist g'rad' vor 200 Jahren gestorben, mit "Krieg & Frieden" oder "Anna Karenina" fändest Du wunderbare Weltliteratur, die Dich - wie jedes Lesen guter Literatur - auch selber weiterbringt - weil sie zum Denken, zum Mitfühlen, zum Reflektieren anregt ....

Endlich mal jemand, der nicht nur Strandlektüre empfiehlt.

0

Das Buch WN62 Erinnerungen an Omaha Beach Normandie,6. Juni 1994 hat mich sehr bewegt ein wirklich gutes Buch

Also ich hätte zur Auswahl von Jennifer Roberson der Cheysuli-Zyklus ^^ gibt es jetzt in 4 Büchern waren ursprünglich 9. Also es sind meine Lieblingsbücher und ich hab total mitgefiebert kann auch sein das es bei dir anders ist. Aber ich fand sie Klasse gab auch stellen wo ich geweint hab aber auch weil es einfach total schön war :) Also ich finde es lohnt sich sie zu lesen ich liebe diese Bücher einfach. :D Hoffe ich konnte weiter helfen :) LG Elanya15

"Lesabendio" von Paul Scheerbarth. EIn utopischer Roman aus der Epoche des Dadaismus. Es wird eine wunderbare Form ewigen Lebens beschrieben, indem jemand, wenn er sein Ende nahen fühlt, zu seinem besten Freund geht und diesen bittet, ihn in sich aufzunehmen. Der Sterbende geht in dem Freund auf, der nun über all das Wissen, die Erfahrungen und Gefühle des Verstorbenen verfügt. "Unsere kleine Stadt" von Thornton Wilder. Beschreibt das Leben in einer amerikanischen Kleinstadt über mehrere Generationen, ihr Leben und Sterben und lässt fühlen, wie einmalig und wunderbar das Leben ist.

lustige inspirative Vorschläge,..

0

hey.. es gibt einige bücher die mich echt zutiefst berührt haben.. da wären zum beispiel die ganzen twilight bücher..ich weiß dass viele den namen nich mehr hören können aber die art wie die liebe zwischen den beiden beschrieben wird nimmt mir immer wieder die luft! =D sonst fande ich aber auch "wüstenblume" sehr ergreifend..die schmerzen von der frau..mhh..kann man nicht beschreiben..ich hoffe ich konnte dir helfen..;) lg alina

Nein - das glaub' ich jetzt nicht - wirklich nicht!!! "Twilight" hat 'was mit Literatur zu tu'n, auch "Wüstenblume"? Tja, dann gibt's den Weihnachtsmann doch - und ich bin der Weihnachtsmann .... Ich geb's auf !!!!

0

Was möchtest Du wissen?