Haben kalte Füße und Übelkeit einen Zusammenhangg?

5 Antworten

Vergleichst Du mal die Dicke der Socken mit der Dicke der Bettdecke nimmt die Gesamtdicke nicht nennenswert zu. Wenn man jetzt betrachtet dass Socken die Blutzirkulation einschränken wären sie sogar kontraproduktiv.

Was Du aber mal versuchen kannst ist vorm Schlafengehen mal ein paar Minuten barfuß rausgehen z.B. auf eine feuchte Wiese das regt die Durchblutung an und wenn Du dann wieder drinnen bist dann werden Deine Füße warm und bleiben auch warm.

Zwischen kalten Füssen  und Übelkeit gibt es keinen Zusammenhang. Aber kalte Füsse verhindern oft das Einschlafen. Zieh dir warme Socken an. Oder du füllst Wasser in eine Wärmflasche und legst dir das auf die Füsse.

vitamin e mangel mehr magarine essen?

Was möchtest Du wissen?