Habe Hummel Nester im Garten und meine Hunde wollen sie fangen,- habe angst das sie gestochen werden ,- was kann ich tuhen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass Deine Hunde nur machen. Hunde sind lernfähig und spätestens nach dem ersten Stich wissen sie, dass man nicht nach Hummeln schnappt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja das weis ich auch schon aber mich hat auch mal eine in den Fuß gebissen und da habe ich 14 Tage was von gehabt hat super weh getahn und wurde Dick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von armabergesund
19.06.2016, 20:45

als hobbyimker bin ich schon oft gestochen worden, auch hummeln stechen, wenn du auf sie trittst, die weiblichen hummel stechen.. du wirst aber nie erleben, dass sie dich attakieren, wenn du sie verscheuchst...

2

mache um das nest eine absperrung für die hunde. maschendraht reicht. die hummeln sind sehr friedfertig und stechen nur im äußersten notfall.

die hunde brauchen sich nicht davor fürchten, hummeln sind nicht angriffslustig und nicht mit wespen zu vergleichen.

du kannst hummeln sogar streicheln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Hummeln nicht stechen sondern beißen ist Deine Befürchtung völlig unbegründet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cordials
19.06.2016, 19:45

Hummeln stechen wenn sie sich bedroht fühlen und wenn sie beinahe aufgefresse nwerden, fühlen sie sich bestimmt bedroht.

1

Die Hunde lernen lassen. Das machen sie ein.- vielleicht zwei mal und dann hat sich das erledigt ;) Es tut ihnen nichts Ernsthaftes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cordials
19.06.2016, 19:41

Es kann ihnen tatsächich etwas ernsthaftes tun. Wenn sie in den Rachen gestochen werden und er aufschwillt können sie ersticken!!

0

Was möchtest Du wissen?