Habe 3 Fragen zu Postlagernd.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stimmt schon alles so wie Du es gefragt hast. Du musst 18 Jahre alt sein und Du bekommst eine Postlagernummer. Anhand dieser Nummer, die der Absender auf den Brief schreiben muss, weiß die Post, dass es Dein Brief ist. Mit dem Schreiben der Post über Postlagerung, musst Du dann mit Ausweis dort hin. Das ganze geht auch über "Abwesenheits-Lagerung" dann wird die Post für einen Gewissen Zeitraum, den Du angibst gelagert und wird erst am Tag X zugestellt.

Bei uns ist es so, dass Du einen Lagerungsantrag stellst. Dann geht Deine ganze Post zur Postagentur, wo Du sie dann abholen kannst. Du kannst das täglich machen oder auch nur 2 mal in der Woche, das bleibt Dir überlassen. Deinen Ausweis solltest Du auf jeden Fall mitnehmen, außer die Leute in der Agentur kennen Dich.

ja, du brauchst einen ausweis, woher sollen die leute sonst wissen, das der brief für dich ist

Das fragst du am besten die Post! Wer einen Dienst anbietet, macht die Regeln dafür.

Typisch für "Postlagernd" ist doch, dass es sich um eine Form der anonymen Sendung handelt, daher ist regelmässige Nachfrage des Kunden unerlässlich. Wenn die Post verständigen würde, wäre das sicher kostenpflichtig!

Was möchtest Du wissen?