Hab ich was erreicht schon im Leben..?

8 Antworten

Also bei solch einem Return on Investment ist die Frage nach Reproduzierbarkeit und Legalität (bzw. Zumimdest korrekter Versteuerung) durchaus berechtigt.

Am Aktienmarkt sind solche Renditen (ohne großes Risiko) nicht möglich, da ist man schon gut, wenn man regelmäßig den Markt outperformed.

Ob du "gut mit Geld umgehen" kannst, lässt sich ohne weitere Kenntnisse über die Situation auch nicht sagen. Ein Lottogewinner hat eine Rendite, von der Warren Buffet nur träumen kann. Trotzdem würde niemand den Lottogewinner als genialen Investor bezeichnen.

Die Frage, ob du was erreicht hast, ist natürlich subjektiv. Meine Antwort ist (gemessen an dem, was andere in Sachen Forschung, Erfindungen, etc. erreicht haben) ein klares nein. Aber das ist auch nicht die Erwartung an einen Schüler (oder generell, die meisten Menschen)

Naja, mit deinen Investitionen kann es so weit nicht her sein, würde ich sagen. Denn seien wir mal ehrlich: Ich denke jeder, der da ein wenig in der Materie ist oder nur Basiskenntnisse besitzt weiß, dass man sein Kapital in der Regel nicht innerhalb von drei Wochen verachtzehnfachen kann.
Zumindest nicht auf 'normalem Wege'.
Wo das möglich wäre ist folgendes: Es gibt Investitionen, die das möglich machen... die sind aber in der Regel enorm riskant und dementsprechend verlierst du das Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder... und noch mehr.
Dann gibt es Glücksspiel jeglicher Art... dito.
Dann gibt es natürlich Handel von gewissen Substanzen, die man noch toll gestreckt hat, aber du meintest ja legal..
Es gäbe noch irgendwelche windigen Trading Plattformen, doch da kannst du dich eigentlich auch von deinem Geld verabschieden, denn das siehst du wohl niemals wieder.

Problematisch ist, dass du mit 16 KEINE der oben genannten Optionen einfach so durchziehen kannst. Du darfst dir eigentlich nicht mal ein Fahrrad kaufen ohne dass deine Eltern zustimmen

In diesem Sinne... Nein, das nehme ich dir nicht ab.

Hast du was erreicht im Leben? Nicht viel, doch das erwartet auch niemand von einem 16-Jährigen, in diesem Sinne sehe ich da weniger ein Problem.

Du musst es mir nicht abnehmen.... Punkt is ich hab das Geld :D

Meine Frage bezieht sich darauf.... Ich habe große Vorstellungen im Leben, aber mir wird oft eingeredet ich würde es nie erreichen... Und für mich ist das schon ein Erfolg.

1
@Leon1570
Punkt is ich hab das Geld

Nein. 'Punkt is', dass die Einnahmequelle entweder illegal oder nicht nachhaltig oder moralisch fragwürdig ist. In beiden Fällen ist das meines Erachtens nichts bewundernswertes.

Wissen deine Eltern, was du machst?

2

Ja, du hast einen Grundschulabschluss erreicht.

Ansonsten hast Du nur (sofern die Geschichte denn stimmt, was ich stark bezweifle) ein bisschen Geld verdient.

Ich hoffe und wünsche Dir, dass Du diese beiden Begriffe nicht gleichsetzt.

Es wirkt so, als wenn Du hier Absolution suchen würdest, um die Schule hinzuschneißen, um den Rest Deines Lebens Zeitungen auszutragen und dann Dein Geld wie von Zauberhand zu vermehren. Beides ist aber Unsinn. Wenn Du in der Immobilienbranche Fuß fassen willst, ist das ok. Ein annehmbarer Schulabschluss ist dafür aber kein Hindernis, sondern eine gute Voraussetzung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Geld alleine ist keine Errungenschaft.

Etwas zu erreichen fängt bei etwas an wie einem Beruf, für den man *wirklich* hart arbeiten und lernen musste, bei Familie. Und da ist man mit 16 noch entfernt. ':)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

da ich mit Geld ja scheinbar gut klarkomme ,möchte ich in die Immobillienbranche.....hoffe das klappt

1

Nein, du hast noch nichts erreicht im Leben.

Dein Leben hat noch gar nicht begonnen u da du U18 bist, kann das alles nicht auf legalem Wege erfolgt sein, bis auf die 80 Euro

Glaub mal es war Legal:D

0